Kälteeinbruch ermöglicht massenhafte Schneeproduktion

Kälteeinbruch ermöglicht massenhafte Schneeproduktion

Rund 70 Ski- und Rodellifte laufen – Am Wochenende gute Bedingungen

Winterberg. Nachdem einige Nächte lang die Beschneiungsanlagen auf Hochtouren liefen, sieht es wieder ordentlich weiß aus auf den Pisten der Wintersport-Arena Sauerland. Rund 70 Ski- und Rodel-Lifte werden am Wochenende in Betrieb sein.

Drei bis vier Nächte liefen flächendeckend die Schnee-Erzeuger. Diese Zeit reichte aus, um enorme Mengen an Schnee zu produzieren und die Verhältnisse entscheidend zu verbessern. Dementsprechend positiv sind die Meldungen der Skigebiete: Bis zu 80 Zentimeter dicke Schneeauflagen versprechen bis Freitag sehr gute Wintersportbedingungen auf den beschneiten Pisten. Für Samstag und Sonntag kündigen sich gute Bedingungen an.

Im Laufe des Donnerstags erwartet die Wintersport-Arena Sauerland einige Schneefälle, die zwar keinen wesentlichen Zuwachs bringen, doch dem Auge romantische Panoramablicke über die weiße Landschaft bescheren. Im Laufe des Freitages steigt das Thermometer vorübergehend an und leitet einen nass-kalten Samstag ein. Ab Sonntag sind die Temperaturen dann wieder auf dem Rückzug. Nach frostig-kalten Nächten und Tagestemperaturen um den Gefrierpunkt macht Wintersport dann wieder richtig Spaß.

Zum Skifahren, Rodeln oder Snowboardfahren empfehlen sich insbesondere der Freitag und der Sonntag. Auch der Wochenanfang wird wieder ganz nach dem Geschmack der Wintersportler sein.

Da Naturschnee zurzeit Mangelware ist, ist Skilanglauf nur im beschneiten Langlaufzentrum in Schmallenberg-Westfeld möglich. Dort ist ein drei Kilometer langer Parcours gespurt. Auch das ist ein gutes Wochenendprogramm: Nach den Schneefällen am Donnerstag zeigen sich Berg und Tal erneut im schönen weißen Kleid und laden zu einer ausgiebigen Winterwanderung ein, zum Beispiel auf den schneesicheren Winterwanderwegen der Ferienwelt Winterberg.

Flutlichtparty in Willingen

Am Freitag, 25. Februar steigt ab 18.30 Uhr rund um die Talstation der Ettelsberg-Seilbahn die Willinger Flutlicht-Skiparty. Livemusik heizt den Besuchern ordentlich ein und ein Feuerwerk wird ihnen sicher so manche bewundernden „Ahs“ und „Ohs“ entlocken. Was diejenigen, die sonst anderen das Skifahren beibringen selbst darauf haben, das zeigen die Willinger Skilehrer beim Formationsfahren. Neben frisch präparierten Pisten unter Flutlicht, besteht die Möglichkeit neuestes Skimaterial zu testen.

nach oben