Tag: Jugendliche

Daniel Sieveke und Bernhard Hoppe-Biermeyer

1,47 Millionen Euro Fördergelder für Stadt und Kreis Paderborn. Die Corona-Pandemie hat viele Kinder und Jugendliche hart getroffen. Monatelang mussten sie auf soziale Kontakte, Sport und Gruppenerlebnisse verzichten. Um Folgen für die Entwicklung junger Menschen abzumildern, haben der Bund und das Land NRW das Programm „Aufholen nach Corona“ beschlossen. Aus dem Bereich des Familienministeriums gehen […]

weiter

Die Stadt könnte etwas tun – und tut es nicht. Das nenne ich skandalös”, kommentiert Ratsfrau Elke Süsselbeck die Ablehnung des Sozialausschusses bedürftige Kinder und Jugendlichen mit der Erstattung einer Mittagsmahlzeit zu unterstützen. DIE LINKE. hatte im Sozialausschuss beantragt, anspruchsberechtigen Kindern und Jugendlichen das Geld für ein Mittagessen in Höhe von 5,- Euro auszuzahlen. Der […]

weiter
symbolisch

Digitaler Schulunterricht ist ausbaufähig. Das hat die Corona-Pandemie deutlich gezeigt. Viele Lehrer*innen sind nicht ausreichend qualifiziert, das Potenzial der Digitalisierung wird nicht vollständig ausgeschöpft. Hinzu kommt, dass manche Eltern keine oder nur geringe Kompetenzen in der Schulsprache Deutsch besitzen und ihre Kinder beim Lernen wenig unterstützen können. Hier setzt das Projekt „Vielfalt stärken – Sprachbildung […]

weiter

Nächste Woche beginnt nach den Herbstferien die Schule wieder. Dabei stellt sich die große Frage, wie ein Schulbetrieb – gerade bei den auch in OWL massiv steigenden Infektionszahlen – gelingen kann. „Wichtig ist, dass alles versucht wird, damit die Schulen nicht wieder vollständig schließen müssen. Hierauf sollte ein absoluter Fokus liegen.“, so Stephan Osterhage-Klingler von […]

weiter

Gesellschaftliche Lockerungen sollen auch für Gremien des Rates gelten. Bedingt durch den Corona Shutdown tagt in Paderborn zurzeit nur ein sogenannter „Notrat“ mit 22 statt 64 Mitgliedern. Ausschuss-Sitzungen finden bis auf weiteres gar nicht statt. „Dies ist ein Zustand, der so nicht länger aufrechterhalten werden kann“, sagt Ratsherr Reinhard Borgmeier und fügt hinzu: „Der Notrat […]

weiter
Projektleiterin Anne Ploch Käufer und Thomas Hesse, Inhaber eines Bioladens.

youngcaritas: Kinder und Jugendliche engagieren sich in der Krise Siegen/Paderborn, (cpd). Bilder malen, Briefe schreiben, Lebensmittel sammeln: ein Fülle von Möglichkeiten, sich in der Corona-Krise zu engagieren, bieten derzeit die youngcaritas-Initiativen im Erzbistum Paderborn, so auch im Kreis Siegen-Wittgenstein. Dort können Kinder und Jugendliche mit der Aktion „Herzenspost“ Briefe oder selbstgemalte Bilder an Personen schicken, […]

weiter

Soest/Westfalen. Den Weltgebetstag in die kommende Generation zu tragen ist das Interesse des Weltgebetstages für Kinder und Jugendliche. Ein eigenes Programm für Kinder gehört mittlerweile dazu. Ob Kindergottesdienst, Bibelwoche, Firm- oder Konfirmationsunterricht: Angebote zum Weltgebetstag für Kinder und Jugendliche erfreuen sich jedes Jahr großer Beliebtheit. Die Rückmeldungen aus den Gemeinden zeigen: Die Aktion „Weltgebetstag mit […]

weiter
nach oben