Tag: Geld

Schockanrufe von falschen Polizisten

Aktuell versuchen Telefonbetrüger vehement, vornehmlich ältere Menschen um ihr Hab und Gut zu bringen. Bundesweit häufen sich sogenannte „Schockanrufe“ in Verbindung mit einem falschen Polizeibeamten. Das Vorgehen: Es meldet sich ein vermeintliches Familienmitglied und gibt an, einen schweren Verkehrsunfall verursacht zu haben. Danach übernimmt oft ein vorgeblicher Polizeibeamter das Gespräch. Dieser gibt vor, in Absprache […]

weiter
Symbolfoto Geldvermehrung
Erfolgreich Geld anlegen und investieren – Online-Kurs an der vhs Paderborn

In Zeiten von Niedrigzinsen und heißen Immobilienmärkten fragt sich so manch einer, welche Möglichkeiten zum Anlegen des Ersparten es gibt. Doch die Finanzwelt erscheint als verwirrendes Dickicht. Der Online-Kurs „Erfolgreich anlegen und investieren“ gibt einen gute Überblick über die Finanzwelt und stellt Chancen und Risiken verschiedener Geldanlagen vor. Der Online-Kurs findet am 27. Mai von […]

weiter
Mehr Geld für Familien mit kleinen Einkommen

Gute Nachrichten für Familien mit kleinen Einkommen: Ab dem 1. Januar 2021 steigt der Höchstbetrag für den Kinderzuschlag um 20 Euro auf 205 Euro pro Kind und Monat. Hintergrund ist, dass die Bundesregierung regelmäßig das monatliche sächliche Existenzminimum für Kinder anpasst. Dies ist die Basis für den Kinderzuschlag und wird ab dem ersten Januar 2021 […]

weiter
Bauherren müssen grundsätzlich Abschläge zahlen

BERLIN. Das Geld ist das Hauptdruckmittel der Bauherren. Entspricht die Arbeit der Baufirma nicht den vertraglichen Vereinbarungen, können sie die Überweisung einer Abschlagszahlung verweigern. Allerdings nur teilweise und nicht ohne Weiteres, erläutert der Verband Privater Bauherren (VPB). Bauherren können Abschlagszahlungen laut dem seit 2018 geltenden Bauvertragsrecht sogar bei wesentlichen Mängeln an der Leistung nicht komplett […]

weiter
Insolvenzrisiko britischer Lebensversicherer bei Verlagerung nach Irland *

-Wie können Versicherte auf die damit steigende Insolvenzgefahr reagieren ?- Bis zu mehr als eine Million Englischer Lebensversicherungen (With-Profit-Produkte) sollen nach Irland verlagert werden Indes ist es bei genauem Hinsehen völlig unnötig, für die bestehenden Verträge Großbritannien (GB) zu verlassen. Bestehende Verträge müssen vom Brexit nicht berührt sein Lediglich für das Neugeschäft entfällt mit dem […]

weiter
nach oben