Tag: Westfalen-Lippe

Grafik

Der Medizinische Dienst Westfalen-Lippe hat im vergangenen Jahr 1.180 Gutachten zu vermuteten Behandlungsfehlern erstellt. Bei 158 Fällen (13,4 Prozent) erwies sich der Verdacht der Patientinnen und Patienten auf einen Behandlungsfehler als medizinisch berechtigt, in 111 Fällen (9,4 Prozent) war auch ein Schaden für die Gesundheit eingetreten. Chirurginnen und Chirurgen sowie Orthopädinnen und Orthopäden werden am […]

weiter
Tarifbroschüre des PaderSprinter

Zum 01.08.2020 gibt es Änderungen im WestfalenTarif, die auch Auswirkungen auf den PaderSprinter haben. Ziel ist die Weiterentwicklung eines noch fahrgastfreundlicheren Tarifs, um das Nahverkehrsangebot in Westfalen-Lippe weiter zu verbessern. In Paderborn werden hierzu neue Tickets eingeführt und das bestehende Angebot überarbeitet. Wie sich die Änderungen auf den PaderSprinter auswirken, hier im Überblick: EinzelTicket Online […]

weiter

Westfalen-Lippe (lwl). Trinken wir in der Corona-Krise mehr Alkohol? Und was macht die aktuelle Notsituation mit drogenabhängigen Menschen? Zum Weltdrogentag am Freitag (26.6.) erklärt Frank Schulte-Derne von der Koordinationsstelle Sucht des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL), warum Corona für suchtmittelabhängige Menschen besonders gefährlich ist. Stimmt der Eindruck, dass viele Menschen in der Corona-Krise mehr Alkohol trinken? Frank […]

weiter
Drei Männer stehen auf der Bühne vor einem Globus.

Büren. Seit 30 Jahren garantiert die UN-Kinderrechts-Konvention allen Mädchen und Jungen unter anderem das Recht, ernst genommen und beteiligt zu werden. Doch noch immer werden Kinder überall auf der Welt zu wenig bei Entscheidungen berücksichtigt, die sie betreffen. Denn auch wenn Freizeit und Spielen auch ein von der UN formuliertes Kinderrecht darstellen, so ist dies […]

weiter

In Ostwestfalen-Lippe herrschen akute Lieferengpässe bei Medikamenten und Arzneimitteln: insbesondere in ländlichen Gebieten können sich Menschen aktuell nicht auf eine vollumfängliche Versorgung verlassen. „Die Menschen in Ostwestfalen-Lippe sind von der Versorgungslücke doppelt betroffen“, erklärt Friedrich Straetmanns, Bundestagsabgeordneter der Fraktion DIE LINKE für Ostwestfalen-Lippe, „zum einen leben sie in der Region, die bundesweit am schlechtesten mit […]

weiter
nach oben