Großes Sommerfinale des Studentenwerks auf dem Campus

Großes Sommerfinale des Studentenwerks auf dem Campus

„Großes Sommerfinale des Studentenwerks auf dem Campus mit der Live Band Dreadnut Inc.“

Zum Ende des Sommersemesters schafft das Studentenwerk Paderborn mit seiner Eintritt freien Open Air Party am 8. Juli ab 18.00 Uhr ein einmaliges Event für die Studierenden der Uni und andere Junge Menschen aus Paderborn.

Auf dem Freigelände vor dem Pub startet das Sommerfinale um 18.00 Uhr mit den Studi-Battles. Gegen 21 Uhr wird die Paderborner Band Dreadnut Inc. mit ihrer Live-Musik für gute Laune sorgen. Ab 23 Uhr geht es dann im Pub mit DJ David Haupt weiter, der coole Tanzmusik auflegt.

„Wir möchten den Studierenden mit unserem Sommerfinale noch einmal die Möglichkeit geben, gemeinsam vor Ort den Beginn der Sommerpause zu feiern“, so die Geschäftsführerin des Studentenwerks Katja Nienaber. „Besonders freuen wir uns, dass wir die Band Dreadnut Inc. verpflichten konnten. Sie hat bereits eine breite Fanbasis in Paderborn und ist ein Garant für ausgelassene Stimmung.“ Dreadnut Inc. wurde 2004 als Reggae-Act gegründet. Ihre musikalische Bandbreite erweiterte sie schnell um Elemente aus Hip Hop, Elektro, Jazz und Mainstream Pop. Dreadnut Inc. beschreibt sich selbst als „Youngblood Irie Music“ mit 100% tanzbaren Beats und eingängigen Melodien.

„Für einen ganz besonderen Gaudi sorgen unsere Studi-Battles“, garantiert Ingo Thiele, Initiator der Studi Battles und zuständig für Events, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit beim Studentenwerk. „Es haben sich schon 10 Mannschaften für den Wettbewerb angemeldet. Gegen 19 Uhr starten wir mit dem Segway Parcour. Mit dem Segway-Roller, bekannt aus dem Film „Kaufhaus- Cop“, muss das Team einen Parcour auf Zeit erfahren. Im sich anschließenden Rauschbrillen- Contest müssen die Mannschaften ihre Geschicklichkeit auf dem Parcour beweisen.“ Die Rauschbrille simuliert dem Brillenträger das Sehvermögen bei 1,5 Promille und zeigt so auf, wie es sich unter Alkoholeinfluss fahren lassen würde. Last but not least werden die Mannschaften ihre Grillkünste beim Speedgrillen auf Zeit unter Beweis stellen. Wer hat den Grill zuerst aufgebaut und die Wurst als erstes gar und schmackhaft? Die Sieger-Mannschaft erwarten attraktive Preise.

„Das leibliche Wohl soll natürlich auch nicht zu kurz kommen“, so Georg Schumann, Chef des Studentenwerks-Pubs. „Neben unserem Bierwagen, unseren Grillspezialitäten und unseren Asiatischen Nudeln sowie Eis gegen die Hitze wird es Cocktails geben, die das Marcandu mixt.“ Beginn der Eintritt freien Open Air Party auf dem Campus ist um 18 Uhr.

nach oben