Gesundheit

St. Vincenz-Krankenhaus GmbH startet innovatives Pflegeprojekt
St. Vincenz-Krankenhaus GmbH startet innovatives Pflegeprojekt

Neues Arbeitsplatzmodell: „FlexCare“ Paderborn. In der St. Vincenz-Krankenhaus GmbH startet in diesen Tagen ein innovatives Pflegeprojekt: „FlexCare“ − ein flexibles Arbeitsplatzmodell für examinierte Gesundheits- und KrankenpflegerInnen und AltenpflegerInnen. Mitarbeiter, die dem FlexCare-Team angehören, arbeiten stations- und betriebsstättenübergreifend nach einem individuell abgestimmten Dienstplan. „Mit diesem Projekt schaffen wir in Zeiten des Fachkräftemangels einen neuen Lösungsansatz für […]

weiter
Darmkrebsvorsorge lohnt sich!

-Vincenz-Darmzentrum bietet Online-Risikotest an- Paderborn. Der Monat März steht im Zeichen der Darmkrebsvorsorge. Darmkrebs ist eine der häufigsten Krebsarten bei Frauen und Männern − jährlich erkranken rund 60.000 Menschen daran in Deutschland. Die Leiter des Vincenz-Darmzentrums, Prof. Dr. Jobst Greeve und PD Dr. Hubert Scheuerlein, appellieren daher: „Darmkrebs ist vermeidbar. Nutzen Sie die kostenlosen Vorsorgemöglichkeiten!“ […]

weiter
Neue Gruppe für Angehörige von Wachkoma-Patienten

Mit Unterstützung des Kontaktbüros Pflegeselbsthilfe soll eine neue Gruppe auf den Weg gebracht werden für Angehörige von Wachkoma-Patienten. Wenn ein Angehöriger plötzlich durch eine Erkrankung, einen Unfall oder nach einer Operation in ein  Wachkoma fällt, stehen die Angehörigen vor einer nicht nur emotional sehr belastenden Situation. Die Sorge um den Erkrankten auf der einen Seite […]

weiter
88 Notrufe an Weihnachten, aber nur 11 Notfälle

Viele Senioren lösen Alarm bei Einsamkeit aus Paderborn. An Heiligabend beginnt für viele Senioren eine einsame Zeit. Die Kinder sind übers Fest und Silvester nach Mallorca geflogen. Der Nachbar feiert bei den Enkeln in Süddeutschland. Draußen holt man sich leicht eine Erkältung. Im Fernsehen läuft wie jedes Jahr dasselbe. Viele Rentner denken: „Wenn man doch […]

weiter
Ein Sensor für mehr Lebensqualität
Ein Sensor für mehr Lebensqualität

St. Vincenz-Kardiologie implantiert als erste Klinik in OWL neue telemedizinische Technik für schwache Herzen Paderborn. Deutschlandweit leiden rund 1,8 Millionen Menschen an einer Herzinsuffizienz, auch Herzschwäche genannt. Diese Erkrankung gehört zu den drei häufigsten Todesursa-chen. Bei betroffenen Patienten ist die Pumpleistung des Herzens stark vermindert. Das be-deutet, dass der Blutdruck im Herzen und in den […]

weiter
​Wie klingt Weihnachten?
​Wie klingt Weihnachten?

Diese Geräusche oder Musik sorgen für weihnachtliche Stimmung ​FGH. Kein Zweifel: Weihnachten ist auch ein Fest des Hörens. Der Schnee rieselt leise, die Glocken klingen süß und es tönet laut von fern und nah, wie es so treffend in einigen Klassikern unter den Weihnachtsliedern heißt. Die Fördergemeinschaft Gutes Hören hat aktuell in einer bevölkerungsrepräsentativen Befragung […]

weiter
Essen und Genießen im Einklang mit der Natur
Essen und Genießen im Einklang mit der Natur

Sind Sie Frühaufsteher, eine “Lerche”, oder zählen Sie sich eher zu den Eulen, den Nachtmenschen? Unsere “inneren Uhren” ticken individuell verschieden, doch wie alle Lebewesen und Pflanzen sind auch wir Menschen den Gesetzen des Biorhythmus, dem Wechsel von Tag/Nacht und dem Ablauf der Jahreszeiten unterworfen. Die herausragende Bedeutung der sogenannten zirkadianen Uhr wurde nun von […]

weiter
Narkolepsie in OWL

Gründung einer Selbsthilfegruppe “Narkolepsie” in OWL Mit Unterstützung der Selbsthilfe-Kontaktstelle soll eine neue Gruppe für Menschen mit Narkolepsie gegründet werden. Narkolepsie ist eine seltene Erkrankung des Schlaf-Wach-Rhythmus. Die ersten Symptome treten oftmals im Alter zwischen 15 und 25 Jahren auf, können aber auch schon Kleinkinder und auch Erwachsene im späteren Alter betreffen.

weiter
Online-Seminare der IKK classic

Informativ, flexibel und aktuell Sie möchten sich in Sachen Personalwesen systematisch weiterbilden? Mit unseren Online-Seminaren (jeweils 90 Minuten) geht das ganz bequem im Büro oder von zuhause aus. Sie benötigen dazu nur: PC, Laptop, Tablet oder Smartphone mit Internetanschluß. Melden Sie sich an: www.ikk-classic.de/webinare

weiter
nach oben