Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Reisen arrow Allein, aber nicht einsam...
Allein, aber nicht einsam
Donnerstag, 19 Oktober 2017 | Autor: Rebecka Hoch

Solo Travelling mit Norwegian Cruise Line

Image Wiesbaden. Allein zu verreisen bietet viele Vorteile und wird immer beliebter. Um auf die Wünsche der Solo Traveler noch besser einzugehen, hat Norwegian Cruise Line als erste Kreuzfahrtreederei Kabinen ohne Einzelzimmerzuschlag eingerichtet. Die preisgekrönten und modern gestalteten Studios sind im Preis und in ihrer Ausstattung ganz auf die Bedürfnisse Alleinreisender zugeschnitten: Auf knapp neun Quadratmetern bieten sie Gästen ein großes Bett und separate Badelemente. Reisende, die eine Studiokabine gebucht haben, nutzen zusätzlich den exklusiven Zugang zur Studio Lounge, in der sie sich mit ihren Kabinennachbarn gemeinsam auf einen Drink vor dem Dinner treffen oder ungestört bei einem guten Buch und einem Glas Wein entspannen können.


Natürlich können bei Norwegian Cruise Line auch weiterhin Doppelkabinen zur Einzelbelegung gebucht werden. Für ausgewählte Abfahrten ist der Zuschlag für diese reduziert.

Zusätzlich bietet eine Kreuzfahrt mit Norwegian Cruise Line Alleinreisenden zahlreiche Möglichkeiten, die Vorteile des Solo Travelling in vollen Zügen zu genießen: Von einem umfangreichen Sportprogramm, über ein vielfältiges Spa-Angebot bis hin zu der preisgekrönten Entertainment-Auswahl ist für jeden Geschmack etwas dabei. Darüber hinaus profitieren sie von dem innovativen Premium All Inclusive Angebot der internationalen Reederei. Es beinhaltet eine große Auswahl an Spirituosen, Fass- und Flaschenbieren, Weinen im Glas, verschiedenen Cocktails (jeweils bis 15 US-Dollar) und Erfrischungsgetränke sowie Kaffeespezialitäten zu den Mahlzeiten in den Restaurants. Auch Trinkgeld für die Crew sowie Inklusivleistungen sind eingeschlossen. Zudem steht auf der Kabine eine Flasche Wasser pro Person und Tag zur Verfügung.

Das maximale Angebot an Freiheit und Flexibilität an Bord aller Norwegian Cruise Line Schiffe umfasst unter anderem die Abkehr von festen Tischzeiten und Sitzordnungen, sodass die Gäste spontan und individuell entscheiden können, wann, wo und mit wem sie speisen möchten. Auf den meisten Kreuzfahrten werden darüber hinaus Treffen für Alleinreisende und Bar-Touren angeboten, um Mitreisende kennenzulernen.

Für ihr Studio Konzept wurde die internationale Reederei von dem renommierten Porthole Cruise Magazine bereits fünf Jahre in Folge zur „Best Cruise Line for Solo Travelers“ gekürt. Studios gibt es an Bord folgender Schiffe, auf deren Routen viele Destinationen weltweit erkundet werden können: Norwegian Breakaway, Norwegian Epic, Norwegian Escape, Norwegian Getaway, Norwegian Bliss und Pride of America.

Routenbeispiele:

Die Norwegian Epic bricht vom 25. April bis zum 31. Oktober 2018 regelmäßig zu Sieben-Nächte-Kreuzfahrten ab/bis Rom in das westliche Mittelmeer auf. Zum Beispiel vom 2. bis zum 9. Mai 2018 genießen Alleinreisende die Route über Florenz/Pisa, Cannes, Palma, Barcelona und Neapel inkl. Flug ab beispielsweise Frankfurt/Main und Premium All Inclusive ab 2.367 Euro pro Person.

Für diejenigen, die es weiter in die Ferne zieht, bricht die Norwegian Bliss zwischen dem 2. Juni und dem 29. September 2018 ab/bis Seattle zu den Höhepunkten Alaskas auf. Die Sieben-Nächte-Kreuzfahrt ist beispielsweise vom 2. Juni bis zum 9. Juni 2018 ab/bis Seattle über Ketchikan, Juneau, den Sawyer-Gletscher, Skagway und Victoria (British Columbia) inklusive Premium All Inclusive ab 2.539 Euro verfügbar.

Premium All Inclusive-Kreuzfahrten von Norwegian Cruise Line sind in jedem Reisebüro buchbar sowie über www.ncl.de, www.ncl.at, www.ncl.ch, die Hotline +49 (0)611 36 07 0 oder per E-Mail an reservierung@ncl.com.

FOTO: © 2016 Amanda Marsalis Norwegian Cruise Line Unlimited Usage

Über Norwegian Cruise Line

Norwegian Cruise Line ist eine international operierende Kreuzfahrtreederei mit Hauptsitz in Miami, Florida, und drei Niederlassungen für die europäischen Märkte in Southampton, Malta und Wiesbaden. Seit nunmehr 50 Jahren hat sich Norwegian Cruise Line als Innovationsführer in der Kreuzfahrtindustrie etabliert. Die Reederei führte im Jahr 2000 Freestyle Cruising ein – eine zukunftsweisende Innovation auf dem Kreuzfahrtmarkt, die Passagieren ein Maximum an Individualität, Freiheit und Flexibilität an Bord ermöglicht. Für den deutschsprachigen Markt bietet die Reederei ein umfassendes Premium All Inclusive-Konzept auf 14 Schiffen.

Im September 2017 wurde Norwegian Cruise Line zum zehnten Mal in Folge mit dem begehrten World Travel Award als „Europe’s Leading Cruise Line” ausgezeichnet. Zudem erhielt das Unternehmen zum fünften Mal in Folge die Ehrung als „Caribbean‘s Leading Cruise Line“ sowie den Deutschen Kreuzfahrtpreis 2018 erneut in der Kategorie „Bestes Unterhaltungsprogramm“.

Im Oktober 2015 feierte das größte Schiff der Reederei, die Norwegian Escape, Premiere. Darüber hinaus hat Norwegian Cruise Line die Meyer Werft mit dem Bau von zwei weiteren Schiffen der Breakaway Plus-Klasse beauftragt: die Norwegian Bliss wird nach ihrer Premiere im Frühjahr 2018 in Alaska kreuzen und ein weiteres Schwesterschiff wird im Herbst 2019 ausgeliefert werden. Zusätzlich beauftragte Norwegian Cruise Line Fincantieri S.p.A. mit dem Bau von vier Schiffen einer neuen Generation für 2022, 2023, 2024 sowie 2025 und eine Option auf zwei weitere Bauten. Im Sommer 2017 kreuzen erstmals fünf der modernen Schiffe der Reederei in europäischen Gewässern.
weiter >
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign