Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Kreis Paderborn arrow St. Vincenz-Krankenhaus Paderb...
St. Vincenz-Krankenhaus Paderborn informiert über kaputte Herzklappen
Freitag, 30 Mai 2014 | Autor: Anna Lena Winkelheide

Ventil defekt

Image Paderborn. Das Herz schlägt ungefähr 90.000-mal am Tag. Bei jedem dieser Herzschläge müssen sich die Herzklappen nicht nur öffnen sondern auch schließen. Im Laufe des Lebens kann diese hohe mechanische Belastung zu einer Veränderung der Herzklappen führen, aus denen Herzklappenfehler resultieren können.

Am Donnerstag, 12. Juni um 18 Uhr, lädt das St. Vincenz-Krankenhaus Paderborn im Rahmen der Reihe „Fragen Sie Vincenz“ zu einer Veranstaltung ein.


Der Titel des Vortrags von Professor Dr. Andreas Götte, Chefarzt der Medizinische Klinik II (Kardiologie und internistische Intensivmedizin), in der Cafeteria des St. Vincenz-Krankenhauses (Am Busdorf 2) lautet: „Ventil defekt: Was tun bei kaputten Herzklappen?“. Der Chefarzt referiert darin über die Entstehung und die neuen Behandlungsmethoden von Herzklappenfehlern. Anschließend steht Professor Andreas Götte für Fragen zur Verfügung. Auch die Deutsche Herzstiftung wird bei dem Vortrag wieder mit umfangreichem Informationsmaterial zum Thema „Herzerkrankungen“ vor Ort sein.

Interessierte werden gebeten, sich für den kostenlosen Vortrag unter Telefon 05251/ 86-1651 oder per E-Mail an fragen-sie-vincenz@vincenz.de anzumelden. Weitere Infos zur Veranstaltungsreihe gibt es im Netz unter www.fragen-sie-vincenz.de.
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign