Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Kreis Paderborn arrow Der weltberühmte Dresdner Kreu...
Der weltberühmte Dresdner Kreuzchor kommt nach Paderborn
Freitag, 07 März 2014 | Autor: Burkhard Löher

Image Wenn samstags in der Dresdner Kreuzkirche zur Vesper eingeläutet wird, strömen viele Einheimische und Touristen in das bekannte Gotteshaus im Zentrum der Stadt, um einen der fast 2.500 Plätze zu bekommen. In der Regel tritt der weltberühmte Dresdner Kreuzchor auf, der rund eine Stunde lang die aufmerksamen Zuhörer mit geistlicher Musik aus den letzten 6 Jahrhunderten beglückt. Meistens ist die Kirche bis auf den letzten Platz gefüllt. Dieser weltberühmte Chor kommt nach Paderborn: Am Donnerstag, 17. Juli 2014, konzertiert er im Rahmen seiner diesjährigen Sommertournee um 20 Uhr in der Abdinghofkirche.

Pastor Dr. Dueker, Pfarrer der Abdinghofgemeinde Paderborn, freut sich natürlich sehr über diesen hochkarätigen geistlichen Beitrag in dem von ihm betreuten Gotteshaus, zumal er für den Oktober 2014 die Regensburger Domspatzen eingeladen hat.

Der Kartenvorverkauf hat in diesen Tagen begonnen, und zwar im Paderborner Ticket-Center, Marienplatz 2a, 33098 Paderborn, Tel. 05251 299750, beim Westfälisches Volksblatt, Rosenstr. 16, 33098 Paderborn, Tel.: 0 52 51 896165 und in allen CTS-Eventim-, Proticket- ADTicket-Shops Deutschlands, außerdem unter der Ticket-Hotline: 02522 8339593. Interessenten sollten sich bald um Karten bemühen.

Die Geschichte des Dresdner Kreuzchores umfasst weit über sieben Jahrhunderte, damit ist er einer der ältesten Knabenchöre Deutschlands. Gegründet als Lateinschule an der „capella sanctae crucis", der heutigen Kreuzkirche, hat sich mit ihm die mittelalterliche Tradition liturgischer Knabengesänge bis in unsere Tage erhalten. Als älteste und auch heute von der Stadt getragene künstlerische Institution ist der Chor ein unverzichtbarer Teil ihrer Identität. Dem Dresdner Kreuzchor gehören heute 140 Kruzianer im Alter von 9 bis 19 Jahren an, die vor allem als gemischter Knaben- und Männerchor musizieren. Die Besetzung richtet sich nach den jeweils aufzuführenden Werken. Zu Gastspielen reisen etwa 80 Kruzianer. Die künstlerische Heimstatt des Dresdner Kreuzchores ist die Kreuzkirche. Die Gestaltung der Musica sacra für die Vespern und Gottesdienste entspricht seiner ursprünglichen Verpflichtung und bildet zugleich das Fundament seiner künstlerischen Arbeit.

Ein gleichermaßen vielfältiges wie umfassendes Repertoire zeichnet den Chor aus. Es reicht von den frühbarocken Werken des Dresdner Hofkapellmeisters Heinrich Schütz, den Bachschen Passionen, Motetten und Kantaten sowie der Chormusik des 19. Jahrhunderts bis zur Moderne. Mit zahlreichen Ur- und Erstaufführungen erfährt der Dresdner Kreuzchor immer wieder auch die Beachtung und Anerkennung der Fachkritik. Die gemeinsamen Konzerte mit der Dresdner Philharmonie, der Sächsischen Staatskapelle Dresden oder Spezialensembles für Alte Musik sind fest verwurzelt im Konzertleben der Stadt. Gern gesehene und gefeierte Gäste sind die Kruzianer in den großen Kirchen und Konzertsälen des In- und Auslandes. Tourneen führten den Chor über deutsche und europäische Grenzen bis nach Japan, Israel, Kanada, in die Vereinigten Staaten und nach Südamerika. Renommierte Opernhäuser engagieren die Sänger des Chores als Solisten. Regelmäßig wird der Chor zu Fernseh- und Rundfunkaufnahmen verpflichtet. Seit über 60 Jahren produziert der Dresdner Kreuzchor Tonaufnahmen für angesehene Schallplattenfirmen. Werke aus nahezu allen Epochen der Musikgeschichte wurden seitdem aufgenommen und liegen heute als CDs bei Berlin Classics, Capriccio, Teldec und der Deutschen Grammophon Gesellschaft vor.

Bis zum Abitur erhalten die Jungen ihre schulische Ausbildung am Evangelischen Kreuzgymnasium. Die meisten Kruzianer wohnen im Alumnat, dem Internat des Chores. Erfolg und Berühmtheit resultieren nicht allein aus dem spezifischen Klang der Knabenstimmen. Sie sind das Ergebnis täglicher Probenarbeit und eines intensiven Gesangs- und Instrumentalunterrichtes für jeden Kruzianer.

Die einmalige Synthese zwischen liturgischer Tradition, kontinuierlicher Ausbildung und hoher künstlerischer Qualität verhilft dem Dresdner Kreuzchor zur weltweiten Ausstrahlung.
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign