Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Paderborn arrow ...
Gut erholt im Paderborner Stadtwald
Mittwoch, 28 Juni 2017 | Autor: ppb

Zertifizierung jetzt auch im Wald erkennbar

Der Paderborner Stadtwald ist als Erholungswald zertifiziert: Davon zeugt nun auch das letzte von nunmehr insgesamt 11 Hinweisschildern an den Haupteingängen des Stadtwaldes im Haxtergrund, am Wilhelmsberg, an den Fischteichen und in Neuenbeken. Gemeinsam mit Dietrich Graf Nesselrode, Vorsitzender der regionalen PEFC-Arbeitsgruppe Nordrhein-Westfalen, stellten Paderborns stellvertretender Bürgermeister Dieter Honervogt, Stadtförster Klaus Wullenweber und Forstwirtschaftsmeister Michael Schrader das letzte Hinweisschild auf. Bereits Anfang Mai nahm Bürgermeister Michael Dreier die Zertifizierungsurkunde entgegen.

Mit der Zertifizierung verpflichtet sich die Stadt Paderborn, den Erholungswert des Stadtwaldes zu erhalten und zu fördern. Neben der Gestaltung des Waldes selbst kommt dabei Maßnahmen, die der Information der Besucher und der Vermeidung von Konflikten zwischen verschiedenen Nutzergruppen des Waldes dienen, besondere Bedeutung zu. "Wir mussten gegenüber einem unabhängigen Zertifizierer nachweisen, dass ein Erholungskonzept für die Gebiete Fischteiche, Wilhelmsberg, Haxtergrund und Neuenbeker Wald vorliegt und umgesetzt wird", sagt Stadtförster Klaus Wullenweber.

Zu den Qualitätskriterien zählen unter anderem die Walderhaltung, vitale Ökosysteme, Biotopsicherung und Biotoppflege, die Artenvielfalt, das Wegenetz, die Besucherlenkung, Sicherheit, Rastmöglichkeiten, die Verkehrsanbindung, Öffentlichkeitsarbeit und waldpädagogische Angebote.
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign