Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Meldungen arrow ...
Bei der Saison-Premiere in Halle als Einheit auftreten
Freitag, 21 Juli 2017 | Autor: scp

Zum Einstieg in die Saison 2017/2018 in der 3. Liga wollen die SCP-Kicker an die Erfolgsserie zum Ende der abgelaufenen Spielzeit anknüpfen. Beim Halleschen FC (Samstag, 22. Juli, 14.00 Uhr) erwartet die Mannschaft um den neuen Kapitän Christian Strohdiek ein echter Hexenkessel sowie ein hoch motivierter Gegner mit viel Aggressivität und Tempo.

"Wir sind gut vorbereitet, jetzt geht es richtig los", eröffnete Chef-Trainer Steffen Baumgart die Pressekonferenz zur Vorschau auf die Saison-Premiere. Da es keine ernsthaften Verletzungen in der Vorbereitung gegeben hat, kann der Coach personell fast aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Leon Fesser, Pascal Itter (noch verletzt), Dardan Karimani (angeschlagen) sowie Marc Andre Kruska (Trainingsrückstand) stehen nicht zur Verfügung.

Am heutigen Freitag muss Baumgart zentrale Personalentscheidungen fällen, beispielsweise auch auf der Torwartposition. "Die Wahl fällt sehr schwer, da viele Spieler mit ihren Kollegen auf Augenhöhe sind. Es wird sogar schwer, sich einen Platz im Kader zu erkämpfen", machte der Chef-Trainer deutlich. Aktuell haben bis zu 18 Spielern noch die Möglichkeiten, in der Startelf zu stehen. "Nach dem Spiel wissen wir, wo wir stehen", erwartet Baumgart vom Auftakt einen Fingerzeig für die weiteren Partien.

Der SCP geht davon aus, dass 300 Fans die Mannschaft nach Halle begleiten. Die Tageskassen öffnen wie das Stadion um 12.30 Uhr.
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign