Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Meldungen arrow ...
SCP 5:0-Sieg im dritten Testspiel
Donnerstag, 29 Juni 2017 | Autor: scp

5:0-Sieg im dritten Testspiel beim BV Bad Lippspringe

Auch im dritten Test zur Vorbereitung auf die Saison 2017/2018 haben die SCP-Kicker ihre "weiße Weste" behalten. Beim Landesligisten BV Bad Lippspringe siegten die Paderborner mit 5:0 (2:0). Speziell in der Schlussphase erzielte der SCP vor 600 Zuschauern sehenswerte Treffer.

Chef-Trainer Steffen Baumgart gab den Spielern in der Startelf im Unterschied zu den ersten Testspielen gegen die Kreisligisten SC Blau-Weiß Ostenland (10:0) und SCW Liemke (12:0) längere Einsatzzeiten. Zudem schickte er den 23-jährigen Testspieler Joy-Slayd Mickels (früher unter anderem bei Borussia Mönchengladbach) als hängende Spitze auf das Feld.

Gegen laufstarke Gastgeber traten die Paderborner von Beginn an dominant auf. Timo Mauer bekam nach einer Attacke im Strafraum keinen Strafstoß (26.), Semir Saric zielte knapp vorbei (31.). Dann zeigte der Schiedsrichter doch auf den Punkt: Tim Sebastian verwandelte den Elfmeter nach Foul an Robin Krauße sicher (38.). Kurz vor der Pause erhöhte Mickels auf 0:2 (44.).

Im zweiten Durchgang ging der Spielfluss zunächst etwas verloren. In der letzten Viertelstunde drehten die SCP-Kicker auch mit frischen Kräften noch einmal auf. Ron Schallenberg per Kopf auf Zuspiel von Ben Zolinski (84.), Sven Michel mit einem Flachschuss (85.) und Dennis Srbeny mit einem Kopfball nach einer Ecke (88.) schraubten das Ergebnis auf 5:0 in die Höhe.

Chef-Trainer Steffen Baumgart zog folgende Bilanz des dritten Vorbereitungsspiels: "Es war ein guter Test gegen einen guten Gegner. In einigen Situationen hat man gesehen, dass meinen Spielern die Frische fehlte. Wir sind engagiert aufgetreten, haben eine gute Robustheit im Zweikampfverhalten gezeigt und in der Höhe verdient gewonnen".

Weiter geht der Reigen der Testspiele bereits in zwei Tagen. Am Freitag, 30. Juni, sind die Paderborner um 18.00 Uhr beim Oberligisten OSC Vellmar zu Gast.

SC Paderborn 07: Ratajczak, Vucinovic (59. Zolinski), Sebastian (59. Boeder), Schonlau (59. Strohdiek), Herzenbruch (59. Bertels), Krauße (59. Ufuk), Saric (71. Schallenberg), Mauer (71. Soyak), Piossek (71.Michel), Joy-Slayd, van der Biezen (71. Srbeny).

Tore:
0:1 (38.) Sebastian
0:2 (44.) Mickels
0:3 (84.) Schallenberg
0:4 (85.) Michel
0:5 (88.) Srbeny.
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign