Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Meldungen arrow ...
Lukas Boeder kommt von Bayer 04 Leverkusen
Montag, 23 Januar 2017 | Autor: scp

SCP. Einen vierten Winter-Transfer kann der SCP vermelden. Abwehrspieler Lukas Boeder verstärkt den Kader der Paderborner und wird bereits am heutigen Montag-Nachmittag seine erste Trainingseinheit im SCP-Kader absolvieren. Der U19-Nationalspieler wird bis zum 30. Juni 2017 vom Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen ausgeliehen und bekommt die Rückennummer 2.

Über den SV Kupferdreh (bis 2003) und den SV Essen-Burgaltendorf (2003-2006) kam Boeder in die Nachwuchsabteilung des FC Schalke 04, in der er sechs Jahre lang aktiv war. Von den Königsblauen wechselte er zu Bayer 04 Leverkusen, wo er es bis in den Kader von Chef-Trainer Roger Schmidt schaffte. In Paderborn soll Boeder, der bereits 33 Junioren-Nationalspiele für Deutschland bestritten hat und bei der Europameisterschaft 2016 dabei war, Spielpraxis sammeln.

"Wir freuen uns über diesen Transfer. Lukas verfügt über viel Potenzial und wird unseren Kader in der Defensive gezielt verstärken. Durch seine Verpflichtung sehen wir uns im Abwehrverbund für die Rückrunde der Saison 2016/2017 noch besser aufgestellt", begrüßt Chef-Trainer Stefan Emmerling den Neuzugang.
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign