Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Meldungen arrow ...
Innenverteidiger Christian SCP: Strohdiek verstärkt die Abwehr
Dienstag, 21 Juni 2016

Paderborn / SCP. Der "verlorene Sohn" ist wieder da: Christian Strohdiek kehrt von Fortuna Düsseldorf an die Pader zurück und hat einen Zweijahresvertrag beim SCP unterschrieben. Der Innenverteidiger, der für Paderborn schon in der Bundesliga gespielt hat, wird die Abwehrreihe qualifiziert verstärken und bekommt die Rückennummer 5.

Von seinem Jugendverein TuRa Elsen wechselte Strohdiek im Sommer 2000 zum SCP, für den er 15 Jahre lang spielte. In dieser Zeit durchlief er mehrere Jugendmannschaften des Clubs, rückte in den Seniorenbereich auf und war im Sommer 2014 mit dem Aufstieg in die Bundesliga am größten Erfolg der Vereinsgeschichte beteiligt. Zur Saison 2015/2016 wechselte Strohdiek nach Düsseldorf, um an anderem Standort weitere Erfahrungen zu sammeln. Insgesamt kann der 28-jährige Innenverteidiger auf 141 Meisterschaftsspiele in der Bundesliga und in der 2. Bundesliga zurückblicken.

"Christian wird ein sehr wertvoller Spieler für uns sein, da er aufgrund seiner langjährigen Erfahrungen im Profibereich eine hohe Qualität mitbringt. Christian identifiziert sich voll mit dem SCP, ich freue mich sehr über seine Rückkehr", kommentiert Chef-Trainer René Müller die Verpflichtung.
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign