Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Meldungen arrow ...
Guter Dinge und voller Überzeugung zum 1. FC Nürnberg
Mittwoch, 02 Dezember 2015 | Autor: scp

SCP. Mit einem guten Gefühl und der Überzeugung in die eigenen Stärken tritt der SCP im letzten Spiel der Hinrunde 2015/2016 beim 1. FC Nürnberg (Freitag, 4. Dezember, 18.30 Uhr) an. Chef-Trainer Stefan Effenberg erwartet von seiner Mannschaft, dass sie "alles reinhaut" und über die gesamte Spielzeit "den Kampf annimmt". Kapitän Marvin Bakalorz kehrt nach seiner Gelb-Rot-Sperre zurück.

"Wir fahren nicht dorthin, um uns zu verstecken", kündigte Effenberg in der Pressekonferenz vor dem Spiel einen offensiven Auftritt in Franken an. Das Team habe die Fehler in den jüngsten Begegnungen (1:4 beim SC Freiburg und 4:4 gegen 1860 München) analysiert. "Ich sehe einen Fortschritt und die Bereitschaft der Mannschaft. Wir werden aus den Fehlern lernen", betonte der Coach.

Aufgrund seiner jüngsten Erkenntnisse aus dem Trainingsbetrieb ist Effenberg vor dem Freitagabend-Spiel "absolut guter Dinge". In personeller Hinsicht kann der Chef-Trainer nahezu aus dem Vollen schöpfen. Lediglich Christian Bickel, der in der kommenden Woche wieder in das Mannschaftstraining einsteigen wird, sowie die Langzeitverletzten Rafa Lopez und Marc Vucinovic stehen nicht zur Verfügung.
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign