Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Meldungen arrow ...
Baskets holen Heimsieg
Sonntag, 04 Oktober 2015

Die finke baskets haben den ersten Sieg der ProA Saison 2015/2016 eingefahren. Am zweiten Spieltag besiegte die Mannschaft von Headcoach Uli Naechster die Bayer Giants Leverkusen mit 80:63. Von Beginn an entwickelte sich eine intensive und ausgeglichene Partie. Vor allem Timothy Knipp, der am ersten Spieltag der Topscorer der gesamten ProA war hielt die Gäste im Spiel. Bis zur Halbzeit erzielte er 12 seiner 22 Punkte. Die Baskets hielten entschlossen als Team dagegen und konnten mit einer knappen Führung in die Pause gehen. (37:33)

Das Spiel war auch in der zweiten Hälfte stark vom Kampf geprägt. Die Spieler lieferten sich gerade unter den Körben harte Duelle. Dennoch hatte man das Gefühl, dass die Baskets spielerisch das bessere Team waren und in den entscheidenen Situationen etwas abgeklärter agierten. 22 Tournover auf Seiten der Giants belegen dies. Angeführt vom erneut starken Chase Adams (16 Punkte) schafften es die Naechster-Schützlinge Stück für Stück den Vorsprung zu vergrößern und am Ende einen verdienten 80:63 Sieg einzufahren.

Die Baskets zeigten wieder eine starke Teamleistung, aus der neben Adams auch besonders Dominik Wolf herausragen konnte. Dem Guard, der vor der Saison aus Salzkotten zurück an die Pader gekommen ist gelangen 13 Punkte und 5 Assits. Auf Seiten der Gäste gelang Götz Twiehoff mit 12 Punkten und 14 Rebounds ein Double Double. "Wir haben als Mannschaft überzeugt und verdient gewonnen", berichtet Naechster.

Einen Wermutstropfen hat der Sieg aber. Mangisto Arop, der Donnerstag seinen 25. Geburtstag feiern konnte, wurde im dritten Viertel beim Kampf um den Ball unglücklich im Auge getroffen und wurde noch während des Spiels ins Krankenhaus gefahren. Nähere Informationen zum Gesundheitszustand liegen zurzeit noch nicht vor.

Für die finke baskets geht es bereits am Sonntag (17 Uhr) mit einem Auswärtsspiel bei den White Wings Hanau weiter. Beim Aufsteiger soll der zweite Sieg der noch jungen Spielzeit gelingen. finke baskets: Adams (16), Figge (4), Arop (11), Grim (12), Tufegdzich (6), Daubner (12), Buntic (6), Kahl, Wolf (13), Dübbelde (DNP)

Bayer Giants: Brandon (10), Bich, Nick, Heckel, Twiehoff (12), Behler, Kreklow III (8), Knipp (22), Heinzmann (4), Zraychenko (6), Kuczmann (1), Merkens
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign