Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Meldungen arrow ...
Starke Reaktion nicht belohnt
Samstag, 29 September 2018 | Autor: TiS

Die Uni Baskets Paderborn haben am zweiten Spieltag der 2. BARMER Basketball Bundesliga einen Auswärtssieg bei den MLP Academics Heidelberg nur knapp verpasst. Nach 40 spannenden Minuten in Heidelberg stand es 65:73 aus Sicht der Paderborner.

Von Beginn an bewiesen die Gäste, dass sie aus der Auftaktniederlage gegen den FC Schalke 04 gelernt haben und erspielten sich in den ersten zehn Minuten einen knappen Vorsprung (17:13). Erst im zweiten Spielabschnitt bewiesen die Academics, warum sie von vielen Experten als einer der Aufstiegsaspiranten angesehen werden und drehten die Partie bis zur Pause (32:40).

Doch die Paderborner ließen sich davon an diesem Abend nicht unterkriegen. Sie hielten das Tempo, angeführt vom starken Duo Demetrius Ward (11 Punkte) und Connor Wood (13 Punkte), hoch und kamen bis zum Ende des dritten Viertels wieder auf drei Zähler heran (51:54). Im Schlussabschnitt drehten die Gäste das Spiel dann endgültig. Ein Dreier von Topscorer Wood brachte die Uni Baskets 8:30 Minuten vor dem Ende in Führung (56:54).

Diese sollte bis zweieinhalb Minuten vor Schluss Bestand haben, ehe Niklas Würzen die Seinen mit fünf Zählern in Folge in Front brachte. Davon konnten sich die Uni Baskets in der Folge nicht mehr erholen und gingen trotz einer starken Leistung als Verlierer vom Platz. Neben dem guten Duo Wood/Ward überzeugte Grant Benzinger mit 9 Punkten und 10 Rebbunds. Für die Heidelberger traf Jaleen Smith (19 Punkte) am besten. "

Wir haben in der zweiten Halbzeit tollen Charakter bewiesen und uns über die Verteidigung rein gekämpft. Am Ende hat uns ein wenig Glück und Erfahrung gefehlt. Wir verzeichnen aber eine klare Leistungssteigerung und viele Dinge, auf denen wir aufbauen können", bilanzierte Herdcoach Uli Naechster.

Die nächste Chance die gute Leistung zu bestätigen und sich den ersten Saisonsieg zu sichern, haben die Paderborner am kommenden Samstag (19.30 Uhr) vor eigenem Publikum gegen die White Wings Hanau.

Uni Baskets: Ward (11), Mixich (6), Wood (13), Seiferth, Nagora (8), Buntic (8), Kahl (2), Benzinger (9), Klinewski (8)

MLP Academics Heidelberg: Würzner (8), Smith (19), Schmitt, Ely (14), Liyange, Palm (5), Ney (8), Schöpe, Heyden (13), Aichele, Oppland (6)
weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign