Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Meldungen arrow ...
Finaler Neuzugang bei den Uni Baskets Paderborn
Mittwoch, 15 August 2018 | Autor: pl

Finn Fleute macht Kader für ProA-Saison 2018/19 komplett

Paderborn. Eine Überraschung hatte Coach Uli Naechster doch noch parat: Mit dem pünktlich zum gestrigen Trainingsstart präsentierten finalen Neuzugang Finn Fleute ist der Kader der Uni Baskets für die kommende ProA-Saison 2018/19 endgültig komplett. Der 18jährige gilt als eines der größten Talente seines Jahrgangs auf der Power Forward/Center-Position. Fleute wechselt vom ProB-Ligisten ETB Wohnbau Baskets Essen nach Paderborn.

Gerade noch spielte er mit der U18-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaft in Lettland, nun stand er schon zum ersten Mal mit seinen neuen Teamkollegen beim Trainingsstart der Uni Baskets Paderborn auf dem Parkett: Für Finn Fleute verliefen die vergangenen Wochen ziemlich rasant. Kein Problem für den 91 Kilogramm schweren und 2,04 Meter großen waschechten Essener: Der Ruhrpottjunge bringt genügend körperliche Substanz, Fitness und Talent mit, um dieses Tempo problemlos mitgehen zu können. Fleute spielte zuletzt sowohl in der ProB für ETB Wohnbau Baskets Essen als auch im Wechsel für das NBBL Team Metropol Baskets Ruhr. Eine Kombination, die für seine bisherige Entwicklung gut passte: Fleute konnte seine Statistiken in der Effektivität kontinuierlich verbessern und erzielte in der letzten Saison im Schnitt fast ein Double-Double von 11.8 Punkten und 9.67 Rebounds pro Spiel. Finn setzt im Spiel seine 2,04 Meter Körpergröße immer wieder unter den Körben geschickt ein und besitzt ein sehr gutes Timing beim Rebound, sowohl offensiv als auch defensiv.

"Finn bringt wirklich eine enorme Menge Potential mit nach Paderborn zu den Uni Baskets", zeigt sich Coach Uli Naechster von Fleutes Qualitäten überzeugt. "Er hat bereits in der zurückliegenden ProB-Saison bewiesen, dass er für sein Alter sehr weit ist: Seine Athletik ist bereits sehr ausgeprägt, hinzu kommen eine richtig gute Spielintelligenz und nicht zuletzt sein sympathisches Auftreten und sein ausgeprägter Teamgeist. Wir freuen uns sehr, dass er sich entschieden hat, bei uns auf dem nächsthöheren Level anzugreifen! Ich bin absolut überzeugt, dass Finn sich im ProA-Umfeld großartig entwickeln wird."

Für Finn Fleute ist der Wechsel nach Paderborn einer der wichtigsten Schritte in seiner bisherigen Laufbahn: "Ich freue mich wirklich sehr, dass ich den Sprung von der ProB in die ProA hier in Paderborn machen kann! Das Umfeld ist optimal für mich und ich fühle mich in meinem neuen Lebensmittelpunkt schon sehr wohl. Beim gestrigen Trainingsstart hatte ich sofort das Gefühl, zum Team zu gehören. Das ist für mich total wichtig - gerade jetzt, wo ich zum ersten Mal in meinem Leben die Möglichkeit nutzen möchte, mich nur auf Basketball zu konzentrieren und das Beste individuell aus mir und für das Team herauszuholen!"
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign