Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Lichtenau arrow ...
Mönch-ärgere-dich-nicht und fliegende Nonnen
Donnerstag, 17 Oktober 2013

Spielbegeisterte kommen im Kloster Dalheim auf ihre Kosten

Lichtenau-Dalheim (lwl). Am Sonntag, 20. Oktober, öffnet zum letzten Mal das SpieleParadies im Kloster Dalheim. Von 11 bis 13 Uhr lädt das LWL-Landesmuseum für Klosterkultur Spielbegeisterte ab acht Jahren ein, Brettspiele rund ums Kloster auszuprobieren: angefangen bei Klassikern wie Mühle oder der historischen Form des Backgammon, dem "Trictrac", über "Mönch-ärgere-dich-nicht" und "Fliegenden Nonnen" bis hin zu komplexen Spielen wie "Der Name der Rose", "Die Abtei der Rätsel" und "Ora et labora".

Die Dalheimer Museumspädagogen erläutern Regeln und Besonderheiten der einzelnen Spiele und geben Tipps zum Gewinnen. Das SpieleParadies gehört zum Rahmenprogramm der aktuellen Sonderausstellung in der Stiftung Kloster Dalheim. LWl-Landesmuseum für Klosterkultur, die unter dem Titel "Heiter bis göttlich" bis 3. November die Kultur des Spiels im Kloster in den Blick nimmt.

Die Teilnahme ist im Eintrittspreis inbegriffen. Weitere Informationen unter Telefon 05292 9319-0.
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign