Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Lichtenau arrow ...
Freie Demokraten besuchten Kloster Dalheim
Mittwoch, 17 September 2008

Image  FDP lobt Einsatz der Zustifter
 Lichtenau-Dalheim. Der Ausbau von Kloster Dalheim geht weiter. Bis zum Frühjahr 2010 werden der Südflügel und der Ostflügel wieder hergestellt. Für die Ausstellung zur Klosterkultur wird dadurch mehr Platz geschaffen.

Vom Baufortschritt überzeugten sich jetzt die Mitglieder der FDP-Fraktion des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) bei einem Rundgang mit Museumsleiter Prof. Dr. Klaus Gereon Beuckers. Am Besuch in Dalheim beteiligte sich auch FDP-Kreisvorsitzender Dr. Michael Hadaschik.

Eine entscheidende Voraussetzung für den weiteren Ausbau war, dass nunmehr genügend Geld für den Museumsbetrieb bereit steht. Nachdem der LWL und der Kreis Paderborn jeweils 4 Millionen Euro in die Stiftung eingebracht haben, kamen in den vergangenen Monaten noch einmal 4 Millionen Euro von privaten Zustiftern zusammen. Mit den jährlichen Erträgen des Stiftungskapitals von 12 Millionen Euro sollen die regelmäßigen Betriebskosten des Klostermuseums gedeckt werden.

"Selbst aktiv zu werden, um die kulturelle Identität unseres Landesteils zu stärken - darauf kann jeder Zustifter stolz sein", betonte der FDP-Fraktionschef in der LWL-Verbandsversammlung, Stephen Paul aus Herford. Der Einsatz von Persönlichkeiten und Firmen aus der Region mache den weiteren Ausbau des Klosters überhaupt erst möglich. "In Dalheim werden die christlichen Wurzeln unserer europäischen Kultur anschaulich erlebbar gemacht. Besonders junge Menschen begeistern sich wieder für spirituelle Themen."

Schon jetzt, rund eineinhalb Jahre nach der Eröffnung im Mai 2007, konnte das ehemalige Augustiner Chorherrenkloster in Lichtenau den einhunderttausendsten Besucher begrüßen.

Bildunterzeile (vordere Reihe): Vorsitzender der FDP-Fraktion des LWL Stephen Paul, (2.von rechts), Museumsleiter Prof. Gereon Breukers (1.von rechts), Kreisvorsitzender Dr. Michael Hadaschik (3.von rechts) und weitere Mitglieder der FDP-Fraktion des LWL

< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign