Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Kultur
Kultur
 
Raus aus dem Spießerglück
Dienstag, 27 März 2018

LWL-Freilichtmuseum Detmold startet am 29. März mit den anderen 60er Jahren in die neue Saison

Detmold (lwl). Woodstock, die Studentenbewegung der 68er oder der Beginn des Farbfernsehens - all jene Dinge sind wohl die ersten Assoziationen, wenn man rückblickend auf die 1960er Jahre schaut. Doch sind dies die einzigen Erinnerungen? Bei Gesprächen mit Zeitzeugen zeigt sich ein ganz anderes, privateres Bild des Jahrzehnts. Das LWL-Freilichtmuseum Detmold stellt aus genau diesem Grund im Themenjahr 2018 unter dem Titel "Raus aus dem Spießerglück" diese anderen 60er Jahre in den Mittelpunkt. Das Museum des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) befasst sich vom 29. März bis 31. Oktober mit verschiedenen Facetten, die exemplarisch für die Alltagskultur der 60er Jahre stehen.
Briten in Westfalen
Dienstag, 23 Januar 2018

Familiensonntag in der Ausstellung "Briten in Westfalen"

Am 28. Januar von 14 bis 17 Uhr im Stadtmuseum

Nach dem großen Erfolg des ersten Familiensonntags bietet das Stadtmuseum Am Abdinghof eine weitere Aktion für Familien am Sonntag, 28. Januar, an: Von 14 bis 17.00 Uhr gibt es an diesem Nachmittag noch mehr Angebote.
Kino Kultur Events im Pollux
Freitag, 19 Januar 2018

Von Kunst bis Lachmuskeltraining

Am Sonntag, 21. Januar, und am Dienstag, 23. Januar, setzt das Pollux by Cineplex die Reihen "Kino & Vino" und „Exhibition on Screen“ fort. Gezeigt werden „David Hockey“ und „Das Leben ist ein Fest“.

Kann Max das völlige Chaos doch noch zum Guten wenden und die Feier retten?
Kann Max das völlige Chaos doch noch zum Guten wenden und die Feier retten?
Um den Künstler David Hockney hinter solch ikonischen Arbeiten wie „A bigger Splash“ und „A Closer Grand Canyon“ beleuchten zu können, führte der künstlerische Leiter der Royal Academy of Arts, Tim Marlow, sehr vertrauliche Gespräche mit Hockney. Dieser gibt zahlreiche Anekdoten seines künstlerischen sowie privaten Lebens preis, angefangen 1963 mit seiner ersten Auslandsreise nach Ägypten, über den Tod seines guten Freundes Jonathan Silver im Jahre 1997 bis in die heutige Zeit hinein.
Luther bricht alle Rekorde
Donnerstag, 19 Oktober 2017

Kloster Dalheim ehrt 111.111. Besucher

Lichtenau-Dalheim (lwl). Rekordbesuch im Kloster Dalheim: Die Sonderausstellung "Luther. 1917 bis heute" der Stiftung Kloster Dalheim lockt so viele Besucher ins LWL-Landesmuseum wie noch keine zuvor. Am Dienstag, 17. Oktober, begrüßte das Museumsteam um Museumsdirektor Dr. Ingo Grabowsky und LWL-Kulturdezernentin Dr. Barbara Rüschoff-Parzinger den 111.111. Ausstellungsbesucher.
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign