Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Kultur arrow ...
Weltrekord auf der Hurtigruten Postschifflinie
Montag, 30 Oktober 2017

Abenteurer Dave Cornthwaite legt längste Strecke mit dem Wasserfahrrad zurück Entlang der traditionsreichen Route der Hurtigruten Postschiffe an der norwegischen Küste hat Abenteurer Dave Cornthwaite einen Weltrekord aufgestellt: Er fuhr die bisher längste Strecke mit einem Schiller Wasserfahrrad.

Image Am 24. Juli war der Brite im nordnorwegischen Kirkenes, dem nördlichen Wendepunkt der Hurtigruten Schiffe, gestartet. Ziel seiner Weltrekord-Unternehmung: mit dem Wasserfahrrad - einer Kombination aus Fahrrad und Katamaran - die komplette südgehende Strecke der legendären Postschiffe zurückzulegen. Das Vorhaben ist geglückt: Nach rund zwei Monaten Fahrt auf dem Wasser hat Dave am 3. Oktober den Hurtigruten Hafen Bergen erreicht.

Durchschnittlich zehn Stunden radelte der Abenteurer jeden Tag mit einer Geschwindigkeit von etwa fünf bis sechs Stundenkilometern. Rund 2.090 Kilometer legte Dave entlang der einzigartigen norwegischen Fjordküste zurück. Unterstützung für das Vorhaben erhielt Dave unter anderem von der Reederei Hurtigruten.

"Ich freue mich sehr, meine Reise mit Unterstützung von Hurtigruten und Visit Norway erfolgreich bewältigt zu haben", sagte Dave bei Ankunft in Bergen. "So schön Rekorde sind - mein eigentliches Ziel dieses Trips war es, die Schönheit und die Weite Norwegens zu erleben, und ich hoffe damit viele Nachahmer zu ermutigen."

Entlang der Route der Postschiffe waren Begegnungen mit Hurtigruten an der Tagesordnung und Dave konnte bei seinem Rekordversuch jederzeit auf emotionalen Beistand bauen: "Immer, wenn ich einem der Hurtigruten Schiffe begegnete, machte der Kapitän eine Ankündigung und viele Passagiere kamen an Deck, winkten und feuerten mich an. Für mich, zehn Stunden und mehr am Tag ganz allein auf dem Wasser, war diese Unterstützung eine riesige moralische Motivation."

Doch Hurtigruten engagierte sich auch mit praktischen Dingen für den Ausnahme-Sportler: Ob eine Verköstigung auf dem Tender-Deck von MS Spitsbergen, Care-Pakete mit warmer Kleidung von MS Lofoten oder ein Wasser-Picknick auf einem Beiboot von MS Richard With - auf die begeisterte Unterstützung und die logistische Hilfe der Hurtigruten Crews und Gäste an Bord der Postschiffe, die seinen Weg kreuzten, konnte Dave sich verlassen.

Diese Reise ist bereits das 14. Abenteuer von Dave Cornthwaite. Im Rahmen seines Projekts "Expedition1000" hat er das Ziel, auf 25 Reisen jeweils mindestens 1.000 Meilen mit einem nicht-motorisierten Transportmittel zurückzulegen. Bisher war er bereits u.a mit einem Skateboard, einem Tandem und einem Dreirad auf Rekordjagd.

Eine Zusammenfassung von Daves Wasserfahrrad-Tour auf der Hurtigruten Strecke zeigt dieser Film (https://www.youtube.com/watch?v=RgsiOberuww). Weitere Informationen bietet außerdem die Website https://davecornthwaite.com/waterbike.

Foto: Yellow Matilda
< zurück   weiter >
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign