Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Hövelhof
Hövelhof
Gemeindegliederung: Klausheide, Staumühle, Espeln, Riege, Hövelriege
Senne Origiginal aus OWL bei Pressebrunch mit Minister Johannes Remmel in Dusiburg
Donnerstag, 01 März 2012

Minister Johannes Remmel (2. v. re.) eröffnet gemeinsam mit der Walbecker Spargelprinzessin Yvonne Bouden den Pressebrunch der NRW-Schutzgemeinschaften. Für die in OWL beheimatete Regionalinitiative "Senne Original" war der 1. Vorsitzende Bruno Fecke anwesend (ganz links).
Minister Johannes Remmel (2. v. re.) eröffnet gemeinsam mit der Walbecker Spargelprinzessin Yvonne Bouden den Pressebrunch der NRW-Schutzgemeinschaften. Für die in OWL beheimatete Regionalinitiative "Senne Original" war der 1. Vorsitzende Bruno Fecke anwesend (ganz links).
Hövelhof.  Die Regional-Initiative "Senne Original e. V." hat sich auf einer Veranstaltung der Initiative "NRW is(s)t gut!" präsentiert, die durch das Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt wird.

Vorgestellt wurden im Rahmen eines in Duisburg veranstalteten Pressebrunch, bei dem Johannes Remmel (Grüne), der zuständige Minister für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen anwesend war, zahlreiche Lebensmittelspezialitäten aus Nordrhein-Westfalen und die dahinter stehenden regionale Erzeuger. Auch "Senne Original"konnte bei dem halbtägigen Treffen einzigartige Produkte aus Ostwestfalen präsentieren, die von Mitgliedsbetrieben des Vereins in OWL erzeugt wurden.
Wesseler (CDU) und Schäfer (SPD) gemeinsam zur Zukunft der Senne
Dienstag, 12 April 2011

  • Senne- Koalition will Ergebnis- offene Prüfung ohne Tabus
  • Polit- Veteranen fordern Dialog und Kompetenz ein

Hövelhof. Eine ungewöhnliche "Große Koalition" sucht die Öffentlichkeit, weil ihr die derzeitige Senne - Debatte in weiten Teilen zu rückwärtsgewandt sowie mehr von Wunschdenken und Desinformation als von Realismus und Fakten geprägt ist. Die beiden langjährigen Kreistagsabgeordneten Ferdinand Wesseler (CDU) und SPD- Fraktionschef Bernd Schäfer - beide aus Hövelhof und früher oft parlamentarische Widersacher - rufen daher zu einer breit geführten Diskussion über die Zukunft der Region auf. Diese muss nach ihrer Auffassung aber verstärkt von Kompetenz und Verantwortung getragen und zumindest zunächst im Ergebnis offen sein.
Öffentliche Stellungnahme / Leserbrief
Freitag, 21 Januar 2011

Berichterstattung über CDU- interne Kontroverse zum Pro-Familia-Zuschuss

Hövelhof.  Wer sich die derzeitige CDU- interne Kontroverse um die (zunächst?) 5.000 Euro Zuschuss des Kreises an Pro Familia ansieht, fühlt sich in die Schützengräben um den alten § 218 STGB und damit um rund 40 Jahre zurück versetzt.
L'amour...Melodien rund um die Liebe-Konzert mit Gesang und Harfe
Montag, 03 Januar 2011

L’amour…Melodien rund um die Liebe
Konzert mit Annika van Dyk (Mezzosopran) und Jenny Ruppik (Harfe)
 am 27.2.2011 in der Evangelischen Johanneskirche Hövelhof
(Breslauer Straße 2, 33161 Hövelhof)


Das Konzert der Harfenistin Jenny Ruppik und der Mezzosopranistin Annika van Dyk am 27.2.2011 um 17 Uhr in der Evangelischen Johanneskirche Hövelhof wird garantiert niemand ohne einen Ohrwurm verlassen! Von der berühmten "Habanera" der Carmen aus Bizets gleichnamiger Oper, über die Titelmelodie von World Disneys "Die Schöne und das Biest" und Hits aus Musicals wie "Les Misérables" bis zu Liedern von Beethoven, Puccini und Rodrigo wird hier für jeden Geschmack etwas geboten. Lassen Sie sich die musikalische Darstellung der leidenschaftlichen, fröhlichen, koketten, melancholischen und dramatischen Facetten der Liebe nicht entgehen.
Nein zu Hövelhofer Gewerbegebietserweiterung
Dienstag, 14 Dezember 2010

Hövelhof. Die GRÜNEN im Regionalrat lehnen die Erweiterung eines Gewerbegebiets in Hövelhof ab. Seit zwei Jahren ist die Gemeinde Hövelhof verpflichtet, das Gebiet zwischen Hallerbach und Bahn unter Naturschutz zu stellen. Dieser Verpflichtung ist die Gemeinde nicht nachgekommen. Stattdessen will sie den wertvollen Wald in ein Gewerbe- und Industriegebiet umwandeln. Das Änderungsverfahren des gültigen Regionalplanes stand nun im Regionalrat zur Abstimmung.

<< < 1 2 3 4 > >>
Ergebnisse 6 - 10 von 20
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign