Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Gesundheit arrow ...
Flughafen PAD auch im September weiter im Steigflug
Montag, 16 Oktober 2017 | Autor: S. Hensel

Passagierzahlen auf Lufthansa-Linien zweistellig im Plus

Image Der Paderborn-Lippstadt Airport setzt seinen Aufwärtstrend auch im September fort. Mit mehr als 95.000 Passagieren konnte ein Plus von mehr als 4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat erzielt werden. Wichtiger Treiber des Wachstums sind die Lufthansa-Verbindungen, die im September wie in den ersten neun Monaten mit einem Plus von mehr als 20 Prozent einen deutlichen Anteil am Aufschwung haben. Insgesamt steigen die Passagierzahlen von Januar bis September um rund 5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Verantwortlich für die neuerlichen Zuwächse sind neben Antalya und den griechischen Zielen die steigenden Passagierzahlen im Linienverkehr zu den Lufthansa-Drehkreuzen Frankfurt und München. Bei den Destinationen mit den meisten Passagieren liegt München nach Palma de Mallorca und Antalya am Flughafen PAD auf dem dritten Platz. Im Linienverkehr haben Passagiere vom Heimathafen wöchentlich 34 Mal Zugang zum Lufthansa-Netz und damit Anschlussmöglichkeiten zu Zielen in der ganzen Welt.

"Die mit der seit März wiederaufgenommenen Frankfurt-Strecke verbundenen Hoffnungen haben sich erfüllt. Das Angebot wurde gut angenommen und ergänzt die Flüge nach München, so dass diese ihrerseits zusätzlich steigende Fluggastzahlen verzeichnen. Dies trägt dazu bei, dass sich das Passagieraufkommen positiv entwickelt und wir das laufende Jahr aller Voraussicht nach auch mit einem ordentlichen Plus bei den Passagierzahlen abschließen werden", sagt Dr. Marc Cezanne, Geschäftsführer der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH.
< zurück   weiter >
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign