Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Delbrück arrow ...
Den ländlichen Raum zukunftsfähig gestalten
Montag, 12 Mai 2014 | Autor: Johannes Menze

Leben im ländlichen Raum ist klasse, weil es ein vielfältiges Lebens- und Arbeitsumfeld, die Nähe zur Natur, ein enges soziales Umfeld und viel Platz für Familien bietet. Hergestellt wird alles, was man zum Leben braucht: Brot, Milch, Gemüse, Wurst, Fleisch ... Die ökologische Landwirtschaft wächst. In NRW ist das Land der Motor der Energiewende. Andererseits lässt die Dynamik des demographischen Wandels auch Delbrück nicht verschont.

Es drohen "sozial- und infrastrukturelle Lichtungen" zu entstehen: Schulen, Gesundheitsversorgung, Kultureinrichtungen, Einkaufsmöglichkeiten oder Verwaltungen werden in den nächstgrößeren Orten zentralisiert und verschwinden aus der Fläche. Wie lassen sich die Kommunen und der ländliche Raum nachhaltig stärken? Auch für das Land wird die große Politik in Metropolen gemacht: Düsseldorf, Berlin und Brüssel/Straßbourg.

Über die beste Politik für die Kommunen diskutiert der grüne Landratskandidat Dr. Harald Grünau mit Britta Haßelmann. Die Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der grünen Bundestagsfraktion verknüpft die heimische Region und die politische Bühne in der Hauptstadt.

Die Diskussion im Waldkrug (Delbrück) ist öffentlich und beginnt am Mittwoch, den 14. Mai um 19:30 Uhr.
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign