Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Delbrück arrow ...
Selbsthilfegruppe für depressiv Erkrankte in Delbrück
Montag, 03 Dezember 2012 | Autor: Renate Linn

Neustart der Selbsthilfegruppe für depressiv Erkrankte in Delbrück und Umgebung

Paderborn. Mit Unterstützung der Selbsthilfe-Kontaktstelle gibt es im neuen Jahr für die Selbsthilfegruppe Depression in Delbrück einen Neustart. Die Treffen können wie schon in den vergangenen Jahren im Heimathaus in Delbrück stattfinden.

Ca 4 Millionen sind aktuell in Deutschland betroffen. Dass eine Depression eine ernsthafte Erkrankung ist und behandlungsbedürftig, ist mittlerweile allgemein bekannt. Wohin kann man sich aber wenden, wenn eine Therapie abgeschlossen ist und es keine heilsamen Gespräche mehr gibt? Der Austausch mit anderen Betroffenen kann da eine wertvolle Hilfe sein, als Nachsorge oder begleitend, um Wege aus der Isolation zu finden, sich gegenseitig zu stärken und Strategien zu entwickeln, den Alltag zu bewältigen und wieder mehr Lebensqualität herzustellen.

Interessierte können sich anmelden bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle Paderborn
Tel. 05251 - 878 29 60
Mo - Mi 9.30 - 12.30 und Do von 15.00 - 18.00 Uhr
www.selbsthilfe-paderborn.de
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign