Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Delbrück arrow ...
Tatverdächtiger nach Geschäftseinbruch festgenommen
Dienstag, 12 Januar 2010 | Autor: Polizei Paderborn

Nach einem versuchten Einbruch in ein Wettbüro an der Oststraße konnte die Polizei am frühen Montagmorgen dank eines aufmerksamen Zeugen einen Tatverdächtigen festnehmen.

Delbrück. 11.01.2010(mb) Nach einem versuchten Einbruch in ein Wettbüro an der Oststraße konnte die Polizei am frühen Montagmorgen dank eines aufmerksamen Zeugen einen Tatverdächtigen festnehmen. Der Zeuge (38) war gegen 02:40 Uhr zu Fuß an der Oststraße unterwegs. Ihm fielen zwei Personen auf einem Hinterhof auf. Eine machte sich an einem Fenster zu schaffen. Die beiden Männer ergriffen die Flucht in unterschiedliche Richtungen, als sie den Zeugen bemerkten. Der Passant folgte einem der mutmaßlichen Einbrecher und alarmierte die Polizei.

Er verlor den zunächst unbekannten Mann aus den Augen. Aufgrund seiner Personenbeschreibung konnte eine Streife den flüchtigen Tatverdächtigen wenig später in der Innenstadt festnehmen. Sein Komplize tauchte jedoch unter. Er soll 170 bis 175 cm groß sein, war komplett schwarz gekleidet und hatte eine schwarze Sporttasche dabei.

Am Tatort wurde festgestellt, dass an dem Fenster zum Wettbüro Einbruchspuren hinterlassen worden waren. Aufgrund der rechtzeitigen Entdeckung waren die Täter jedoch nicht in das Geschäft gelangt.

Der festgenommene 36-jährige Gütersloher ist Drogenkonsument und bereits mehrfach wegen Einbruchsdiebstählen vorbestraft. Nach seiner letzten Verurteilung steht er noch unter Bewährung.

Der Tatverdächtige soll am Montagnachmittag dem Haftrichter am Paderborner Amtsgericht vorgeführt werden.
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign