Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Büren arrow ...
Das Bürener Bündnis für Familie und Bildung startet Schwimmkampagne!
Montag, 15 Oktober 2018 | Autor: Anke Hammerström

Schwimmen rettet Leben und beugt Badeunfällen vor! Schwimmen wirkt sich positiv auf Körper und Psyche der Kinder aus! Schwimmen macht Spaß! Bewegung tut gut! Schwimmen ermöglicht neue Freizeitmöglichkeiten und berufliche Perspektiven. Schwimmen schafft Selbstbewusstsein! Schwimmen ermöglicht Teilhabe bei Sport und Spiel, bei Schulveranstal-tungen, Klassenfahrten, Sportabzeichen uvm. All dies zeigt, wie wichtig es ist, schwimmen zu lernen. Deshalb sollte jedes Kind mit Verlassen der Grundschulzeit die Schwimmfähigkeit erreicht haben.

Dies zum Ziel fand bereits in den Sommerferien die Auftaktveranstaltung vom Bündnis "Plitsch Platsch Badespaß im Freibad Büren und Harth/Weiberg mit großem Erfolg statt. Kin-dern aus 27 berechtigten Familien konnte in den Sommerferien der kostenlose Eintritt ermöglicht werden. Insgesamt konnten 180 Besuche von Kindern gezählt werden und 40 Besuche von den jeweiligen Begleitpersonen. Hierfür wurden zusätzlich weitere Schwimmhilfen für die Bäder angeschafft.

Nach den Herbstferien beginnen wieder die Schwimmkurse der Stadt Büren und der DLRG! Als Motivation und zusätzlichen Ansporn finanziert das Bürener Bündnis allen Kindern das Seepferdchen und das Bronze Abzeichen als Bestätigung ihrer Schwimmfähigkeit bis zum Ende der Sommerferien 2019. Die Kampagne endet nach den Sommerferien im nächsten Jahr wieder mit der Freibadaktion "Plitsch Plasch Badespaß".

Was ist das Bürener Bündnis für Familie und Bildung?


Der Rat Büren hat im Dezember 2005 beschlossen, ein "Bürener Bündnis für Familie und Bildung" einzurichten. Ziel ist es, unsere Stadt noch familienfreundlicher zu gestalten. Im Bündnis engagieren sich Mitglieder des Rates und des Fachausschusses für Familie, Bildung und Generationen, Schul- und Kindergartenleiterinnen, Vertreter von Institutionen und engagierte Bürgerinnen und Bürger. Vorsitzende ist Frau Ulrike Kahler Mitglied der CDU Fraktion.

Was wurde durch das Bündnis in den mehr als 10 Jahren in Büren gefördert und unterstützt?
 
- Familien- und Seniorentelefon (02951/937100)
- Kein Kind ohne Mahlzeit
- Bürener Begrüßungsbuch
- Windeltonnen - Sprachkurse "Deutsch für Erwachsene" (Referenten, Wörterbücher)
- Seminarreihen "Eltern stark machen" und "Für Männer und Väter"
- Expertenabend zum Thema "Neue Autorität"
- Mehrgenerationenspielgeräte in den Almeauen
- Fragebogenaktion für die Bürgerinnen und Bürger, um direkt Einfluss nehmen zu können auf künftige Projekte
- Patenschaftsprojekt "Gemeinsam schaffen wir das- gemeinsam ein Ziel erreichen"
- Elterntraining Opti -Mind Konzept
- Fortbildungsabend zum Thema AD(H)S
- Selbstbehauptungskurs für Jungen und Mädchen
- Projekt "Tanzen für Mädchen"
- Theaterstück "Schweinebacke" Hein Knack Theater, Mauritius Gymnasium
- Anschubfinanzierung Bürgerhilfe Büren 2012
- "Plitsch Platsch Badespaß" für die Sommerferien in den Bürener Freibädern
- Mitwirken bei den Kreisfamilientagen
- Lesepaten

Dieses Projekt entstand an Grund- und Förderschulen 2010 federführend durch Frau Hedwig Thiele. Die Lesepaten vermitteln Spaß am Lesen, sie lesen vor, motivieren die Kinder zum Mitlesen, geben Lesehilfe und fördern die Sprache. Zudem wurden Bücher angeschafft zum Verbleib in den Schulen. Noch heute sind die Lesepaten aktiv.

Das Bündnis ist offen für alle Bürgerinnen und Bürger! Mitmachen erwünscht! Unter dem Namen "Bürener Bündnis" können auf ein Konto der Stadtkasse Büren Spenden eingezahlt werden.
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign