Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Büren arrow ...
Ab jetzt zum Ferienprogramm anmelden
Montag, 05 Juni 2017 | Autor: Lena Karthaus

Erstmalig online Anmeldeverfahren

Die schönste Zeit des Jahres für Kinder und Jugendliche sind und bleiben die Ferien. Damit Langeweile keine Chance hat, hat die Jugendpflege Büren in Kooperation mit der Bürgerstiftung Büren ein vielfältiges Programm aufgestellt.

In diesem Jahr besteht erstmals die Möglichkeit, sich online zu dem Sommerferienprogramm anmelden zu können. "Interessierte können unter https://bueren.ferienprogramm-online.de/ eine Veranstaltung auswählen, sich informieren und direkt online anmelden.Momentan befinden wir uns noch in der Anfangsphase. Informieren kann man sich über alle Programmpunkte, eine Online-Anmeldung ist allerdings noch nicht bei allen Kursen möglich", schildert Norman Hansmeyer, städtischer Jugendpfleger. Dennoch handele es sich schon jetzt um eine Optimierung des Bürgerservices und auch um eine Arbeitserleichterung bei den Organisatoren, führt Hansmeyer weiter aus. Das neue Anmeldesystem kann ab dem 06. Juni genutzt werden.

Von verschiedenen Ferienfreizeiten nach Frankreich, in die Rhön oder zur Nordsee, bis hin zu Pony- und Voltigier-Schnupperkursen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch Tagesausflüge, beispielsweise zum Moviepark oder zum Schiedersee sowie eine Tennisolympiade und kreative Kochkurse stehen auf dem Programm.

Entspannt in die Ferien starten können Jugendliche von 10 bis 18 Jahre mit Elementen aus dem Yoga und Qui Gong. Von Montag, 17. Juli, bis Mittwoch, 19. Juli, treffen sich Interessierte von 10:00 bis 10:30 Uhr in der Bürener Niedermühle zu ausgleichenden und kreativen Übungen, die viel Spaß machen. Die Kosten betragen 10,00 Euro pro Person.

Neu in diesem Jahr ist das von der Bürgerstiftung Büren initiierte Projekt "Circus Casselly". Alle Kinder ab dem Grundschulalter, die einmal in einem Zirkus mitmachen möchten sind eingeladen, Akrobatik, Dressuren, Clownerie, Magic-Show, Hula-Hoop, Jonglage und vieles mehr kennenzulernen. Das Projekt läuft vom 14. bis 17. August an der Lindenhof Grundschule und endet mit einer Galavorstellung am Freitag, 20. August. Die Kosten betragen für die gesamte Woche 25,00 Euro pro Kind.

Ebenfalls erstmalig in diesem Jahr, startet vom 07. bis 10. August ein Filmprojekt im Treffpunkt 34. Neben einer kleinen Einführung in die theoretischen Grundlagen, können Jugendliche zwischen 13 und 27 Jahren selbst einen kleinen Film drehen.

Für die Verpflegung ist gesorgt. Die Kosten betragen insgesamt 20,00 Euro.

Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und dem kompletten Ferienprogramm unter https://bueren.ferienprogramm-online.de/. Für weitere Fragen oder Unterstützung bei der Anmeldung steht das Team des Bürgerbüros zur Verfügung.
weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign