Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Büren arrow ...
Junge Union Büren mit neuer Spitze
Mittwoch, 21 Dezember 2016 | Autor: CM

Die Junge Union Stadtverband Büren (JU) hat einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender der größten jugendpolitischen Vereinigung der Stadt ist Christian Seck.

Stellvertretender Vorsitzender wurde Manuel Niedernhöfer. Zum neuen Schriftführer wählte die Mitgliederversammlung Clemens Meyer. Das Amt der stellvertretenden Schriftführerin übernimmt Helena Klima. Mitgliederbeauftragter wurde Jonas Kleck. Zu Beisitzern gewählt wurden Fiona Cordes und Jan Schlüter.

In seinem Bericht an die Mitgliederversammlung blickte der scheidende Vorsitzende Christoph Neesen auf die 5,5 Jahre als Stadtverbands- und 3 Jahre Ortsverbandsvorsitzender zurück. In dieser Zeit sei es gelungen, die Junge Union zu einer unüberhörbaren Stimme für die junge Generation in Büren zu machen. Dabei sei einiges erreicht worden. Mit 109 Mitgliedern sei die JU mitgliederstark wie nie und gelte als einer der aktivsten Verbände in Ostwestfalen-Lippe.

Für die Zukunft sieht Neesen die JU gut aufgestellt und freut sich über die weitere Zusammenarbeit mit dem neuen Vorsitzenden. Neesen selbst wird künftig seinen Schwerpunkt auf den Bezirksvorstand der JU OWL legen.

Der neue Vorsitzende Christian Seck lobte die Arbeit seines Vorgängers und versprach in Sachen Aktivität nichts nachstehen zu wollen. Ein erster Schritt dahin ist schon gegangen. Am Nikolausmarkt organisierte die JU einen Stand mit Unterstützung der CDU und im neuen Jahr wird das traditionelle Neujahrsfrühstück wieder stattfinden.

Als Herausforderung für die Stadt sieht die JU neben dem rot-grünen Landesentwicklungsplan, der die weitere Entwicklung der Stadt massiv behindere, eine Verbesserung der Einzelhandelssituation in der Innenstadt und bei der Neuaufstellung der Organisation der Bürener Feste. Hier sei die Stadt jedoch wie bei der Arbeitsplatzsituation mit 7500 sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen und einer hohen Zahl an Ausbildungsplätzen auf dem Weg.
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign