Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Büren arrow ...
Büren macht blau
Montag, 26 September 2016 | Autor: Lena Karthaus

Büren macht blau - großes Familienfest am 9. Oktober 2016

50 Jahre THW Ortsverband Büren

Als im Jahre 1966 der Dienstbetrieb im Ortsverband Büren des Technischen Hilfswerks (THW) mit drei Helfern unter der Leitung durch Josef Schmitz aufgenommen wurde, ahnte vermutlich niemand, dass 50 Jahre später ein großes Familienfest auf dem Bürener Marktplatz stattfinden wird. Als Ehrengast darf der erste Ortsbeauftragter des Bürener THWs natürlich nicht fehlen.

Seitdem hat sich das THW zu einer modernen und weltweit tätigen Zivilschutzorganisation entwickelt, deren oberstes Prinzip stets die Hilfe für andere in Not ist. Getragen von einer weltweit einmaligen, ehrenamtlichen Organisationsstruktur leistet das THW täglich technische Hilfe im In- und Ausland.

Freiwillig mit Technik helfen - von dieser Idee lassen sich Menschen seit fünf Jahrzehnten auch in der Region Büren faszinieren: "Grund genug, dieses runde Jubiläum in der Öffentlichkeit zu feiern. Natürlich sind wir auch daran interessiert, viele von der Faszination Helfen dieser zwischenzeitlichen Bürener Institution zu überzeugen", so Thorsten Kreimeier, Ortsbeauftragter des THW in Büren.

Kreimeier hat mit seinem Team eine Menge auf die Beine gestellt: Los geht es am Sonntag, 09. Oktober, um 11 Uhr auf dem Bürener Marktplatz. Getreu dem Motto eines Familienfestes warten u. a. eine Hüpfburg, ein Riesensandkasten und ein Luftballonwettbewerb auf die kleinen Besucher. Dem Einsatz des technischen Gerätes an diesem Tag steht natürlich nichts im Wege. "Direkt anfassen, Technik zum Miterleben, das ist unser Credo für diesen Tag", schildert Thomas Dietz, Zugführer beim Bürener THW. Die Mitglieder werden vollumfänglich und mit ganzem Körpereinsatz das technische Equipment präsentieren. Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt, zum Nachmittag werden die Gäste durch die THW Jugendgruppe u. a. mit selbstgebackenen Waffeln versorgt.

Jochen Meiwes vom gleichnamigen Ingenieurbüro für Fahrzeugtechnik (GTÜ) aus Büren kündigte eine besondere Geschenkübergabe an, wodurch er insbesondere die Jugendarbeit im Ortsverband Büren unterstützen möchte.

Neben dem THW Landesbeauftragten für NRW Dr. Hans-Ingo Schliwienski und einer Abordnung des THW Geschäftsführerbereiches Arnsberg haben sich zudem weiterhin namenhafte Personen angemeldet, um diesen Tag zu einem besonderen Erlebnis werden zu lassen. Natürlich nicht zu vergessen, der Gründer des THW Büren Josef Schmitz.

Aktuelle Informationen zum Fest unter www.thw-bueren.de oder facebook.com/thwbueren.
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign