Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Büren arrow ...
In den Sommerferien viel erlebt
Dienstag, 26 August 2014 | Autor: Lena Karthaus

Bürener Jugendpflege sorgt für Spaß und Aktion

Mit vielen Aktionen in den Sommerferien hat die Bürener Jugendpflege für ordentlich Spaß und Spannung bei Kindern und Jugendlichen gesorgt. In Kooperation mit dem Kinder-und Jugendtreff "Arche" Paderborn sowie dem Jugendtreff "Unter dem Regenbogen" der Diakonie PB/Höxter konnten 21 Bürener den Heidepark Soltau besuchen und waren sichtlich begeistert von den Attraktionen.

Kindern der 1. bis 4. Klasse stand ein Rundumprogramm zum Thema Feuer, Wasser und Luft im Treffpunkt 34 zur Verfügung, wo sie sich zu allen Themenbereichen kreativ betätigen konnten. Daraus entstand ein buntes Potpourri aus Meerestieren, Heißluftballons in unterschiedlichsten Variationen, Flugbällen und Schmetterlingen, die mithilfe von Heliumluftballons am Ende der Ferienbetreuung gemeinsam in den Himmel verabschiedet wurden. Darüber hinaus gab es Olympiaden, wo die Kinder ihr Können und Geschick unter Beweis stellen konnten.

Abgerundet wurde das jeweilige Wochenprogramm von zusätzlichen Aktionen, die mithilfe der Notärztin Frau Dr. Agatha Enkemeier, den Maltesern, der Feuerwehr und der DLRG Büren zustande gekommen sind. Die Kinder konnten sich einen Einblick in die Arbeit der Notärztin Frau Dr. Enkemeier verschaffen, hatten sichtlich Spaß beim Schminken von Brand-und Schnittwunden, durften in den Feuerwehrautos stöbern und miterleben, wie weit ein Wasserschlauch spritzt, konnten zweimal das Freibad unter Aufsicht der DLRG besuchen und die Rettungswache besichtigen. "In diesem Zusammenhang bedanken wir uns für die tolle Durchführung und Zusammenarbeit mit den jeweiligen Vereinen sowie bei Frau Lenz, Leitung des Jugendtreffs "Unter dem Regenbogen" für die Organisation des Ausfluges zum Heidepark", schildert Norman Hansmeyer, städtischer Jugendpfleger.

Auch die jugendlichen Besucher des Treffpunkts 34 kamen nicht zu kurz: Dienstags und donnerstags wurde in der Zeit von 17.00 - 20.00 Uhr gemeinsam gegrillt, Pizza gebacken, polnisch gekocht oder auch musiziert... Die polnische Küche kannten einige Jugendliche bereits aus der von der städtischen Jugendpflege organisierten Ferienfreizeit auf der polnischen Insel Wolin zu Beginn der Sommerferien. In Kooperation mit der LOBBY Paderborn wurde an einem Donnerstag ein interessantes Alkoholquiz durchgeführt und leckere Cocktails geshakt. Eine Fahrt zum Discoschwimmen nach Schlangen sowie eine Städtetour nach Köln rundeten das diesjährige Ferienprogramm für die Jugendlichen ab.

Eine Gruppe von zehn Jugendlichen zwischen 12 und 16 Jahren aus Bürens Partnerstadt Kortemark in Belgien konnten vom 04. - 08. August in Büren begrüßt werden. Bürener Jugendliche haben zusammen mit der städtischen Jugendpflege ein umfangreiches Programm für die Gäste auf die Beine gestellt, was unteranderem von einem Besuch im HNF-Forum in Paderborn bis hin zu einer Kanufahrt, einem Besuch der Wewelsburg sowie einem Barbecue reichte. Die freundschaftlichen Beziehungen konnten so gestärkt werden und die Jugendlichen beider Städte freuen sich schon auf das nächste Wiedersehen.

Auch die Herbstferien sollen ähnlich abwechslungsreich gestaltet werden. Neben einer Fahrt auf den Ponyhof ist eine Ferienbetreuung im Treffpunkt 34 mit Tagesausflügen und Aktionen geplant.
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign