Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Büren arrow ...
Eringerfelder Gymnasiasten besuchen KiTa Steinhausen
Mittwoch, 14 August 2013 | Autor: Lena Karthaus

Oberstufenkoordinator und Pädagogik-Lehrer Herr Bagrac und die Leiterin der Kindertagesstätte Astrid Lindgren mit den Kindern und Oberstufenschülern
Oberstufenkoordinator und Pädagogik-Lehrer Herr Bagrac und die Leiterin der Kindertagesstätte Astrid Lindgren mit den Kindern und Oberstufenschülern
Pädagogik-Kurs verschafft sich praktischen Eindruck

Die Pädagogik-Kurse des Gymnasiums in Eringerfeld haben am vergangenen Montag die Kindertagesstätte "Astrid Lindgren" in Steinhausen besucht. Aus den zwei Einführungskursen soll an der staatlich anerkannten Ersatzschule in privater Trägerschaft im nächsten Jahr der Leistungskurs entstehen.

"Wir haben uns in den letzten Wochen intensiv mit den einzelnen pädagogischen Konzepten im Unterricht beschäftigt. Für die Schülerinnen und Schüler ist es nun interessant, sich ein Bild von der praktischen Umsetzung hier in der Kindertageseinrichtung zu verschaffen. Insbesondere die Kombination verschiedener Konzepte ist besonders, im Unterricht wurde lediglich jedes pädagogische Konzept für sich betrachtet", schildert der Oberstufenkoordinator und Pädagogiklehrer Herr Bagrac.

Das Gymnasium in Eringerfeld besteht seit 2006, die Realschule seit 2009. Insgesamt zählt die Bildungseinrichtung 607 Schüler, die fast alle auch das integrierte Internat besuchen. "Wir haben Schülerinnen und Schüler aus ganz Deutschland, daher ist ein breitgefächertes Bildungsangebot für uns oberste Priorität", erklärt Bagrac. Neben dem Ganztagsschulbetrieb werden zudem zahlreiche AG´s angeboten.

"Dieser Besuch ermöglicht den Schülerinnen und Schülern einen Einblick, was Bildung in einer Kindertageseinrichtung bedeutet. Daher freue ich mich, unsere Kindertageseinrichtung und unser Leitbild vorstellen zu dürfen", erläutert Alexandra Wulf, Leiterin der integrativ geführten Kindertageseinrichtung in Steinhausen. Durch das Kombinieren einzelner pädagogischer Konzepte haben wir unser eigenes erfolgreiches Konzept entwickelt, führt sie weiter aus. Ab Sommer zählt die Kindertagesstätte drei Gruppen mit insgesamt 64 Kindern im Alter von 2-6 Jahren, 31 davon nehmen die Übermittagsbetreuung in Anspruch.


< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign