Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Büren arrow ...
Franziska Stebner, Christian Fiedler und das Gymnasium Antonianum Geseke gewinnen!
Dienstag, 26 Oktober 2010 | Autor: Elke Rawisch de Terán

Großer Ansturm beim 1. Paderborn-Lippstadt Airport Run
Image Einmal dort laufen, wo sich sonst die Kraft eines Airbus beim Start kraftvoll entfaltet - Sportler auf der RUNWAY 06 statt Flugzeuge. Das Lauferlebnis der ganz besonderen Art hatten am Sonntag mehr als 830 Läufer am Paderborn-Lippstadt Airport. Bei trockenem und größtenteils sonnigem Wetter erlebten 838 Sportler nach dem Startschuss von Paderborns Landrat Manfred Müller faszinierende Flughafenatmosphäre.

Zunächst führte die 10-km lange Strecke die Sportlerinnen und Sportler über die RUNWAY 06 - über die sogenannte Schwelle 06 - wo normalerweise nur Flugzeuge starten oder zur Landung aufsetzen. Danach ging es über Wewelsburg durch das Almetal nach Büren-Ahden und wieder zurück zum Flughafen entlang des Terminals in Richtung Airport-Forum.

Moderiert wurde der Lauf von Marathonläufer Hardy Schmidt, der kompetent, kreativ und mit viel Wortwitz kommentierte. Die Läuferinnen und Läufer erzielten beste Ergebnisse: Siegerin beim 10-km Lauf war Franziska Stebner mit einer Zeit von 00:39:09h, die für den "LC Paderborn" an den Start ging. Als 2. und 3. liefen bei den Frauen Gudrun Rodloff für den "LG Hamm" (00:41:57h) und Stefanie Vergin für die "Post SV Gütersloh" (00:42:52h) ins Ziel.

Bei den Männern siegte Christian Fiedler vom "Dorka-Sports Paderborn" mit einer Zeit von 00:35:12h. Auf die Plätze 2 und 3 kamen bei den Männern Wolfgang Freitag vom Verein "Delbrück läuft" (00:36:03h) und Dirk Raabe aus Borgentreich (00:37:07h).

Bei der Mannschaftswertung kam das Gymnasium Antonianum Geseke auf das 1. Siegertreppchen. David Kruse, Thomas Kruse und Carsten Hönig liefen den 10-km Lauf in einer Gesamtzeit von 01:59:04h (Zeitaddition der drei Läufer). Gefolgt von Frank Götze, Gerhard Kersting und Norbert Sprick vom Team "Paderborn-Lippstadt Airport" (02:01:16h). Den dritten Platz in der Mannschaftswertung belegte das Unternehmen "Kampmeier Land- und Gartentechnik" mit Sebastian Pleuler, Thomas Eichler und Ralf Rüterbories (02:06:02h)

Die Firma LIDL wurde mit 54 Läufern als das Unternehmen mit den meisten Teilnehmern geehrt.

Insgesamt haben sich mehr als 25 Unternehmen und Institutionen wie u.a. die Firmen Heggemann, LIDL, das Klinikum Lippe, der Kreis Paderborn, die Städte Bad Lippspringe und Büren, die Aatalklinik Wünnenberg, die Sparkasse Lemgo, die Feuerwehren Holzminden und Erwitte, Mettenmeier GmbH, das Hauptzollamt Dortmund & Bielefeld, Vita Park Wünnenberg, Claas, Wincor Nixdorf, Hella, Hillgraf Lemgo) zum Airport-Run angemeldet und sich auf das Laufabenteuer in Kombination aus Flughafen und reizvoller Natur eingelassen.

Zahlreiche Sportler starteten für ihre Laufgemeinschaften, die zum Teil fantasievolle Namen trugen, wie z.B. "die Bamberger Bierhaxen" aus Coburg, die "Winterschwimmer Senftenberg" aus Klettwitz, das Team "Kamikaze Niedersfeld" aus Olsberg oder aber die "Lokomotive Korbach".

Dabei waren auch: Die "Weserbergland-Runners" aus Derental, die Lauftherapiegruppe aus Salzkotten, der Lauftreff Wewer, Isselhorst, Hamm, Lichtenau, Kassel, Welwer, Sende, Oerlinghausen, Detmold oder aber der "Tus Entenhausen" aus Büren u.v.m.

Die aktiven Läufer wurden übrigens prominent unterstützt: Der Paderborner Flughafen Geschäftsführer Elmar Kleinert lief die Etappe gemeinsam mit dem Bürener Stadtoberhaupt Burkhard Schwuchow, dem Salzkottener Bürgermeister Michael Dreier und dem CDU-Bundestagsabgeordneten Dr. Carsten Linnemann. "Ein faszinierender Lauf und an den richtigen Stellen Rückenwind", so das Fazit von Elmar Kleinert, der sofort nach dem Zieleinlauf versprach, dass es im kommenden Jahr einen 2. Paderborn-Lippstadt Airport Run geben wird!

Die Samba-Gruppe "S.E.K. - Sondereinsatzkommando" und die UNIques Cheerleader aus Paderborn sorgten sowohl am Start als auch später im Zieleinlauf für eine Riesenstimmung. Der 1. Paderborn-Lippstadt Airport Run zog hunderte Läufer und Besucher an und übertraf beim Organisations-Team des Airports alle Erwartungen.

Das Organisationsteam sagt DANKE!!

Alle Ergebnisse können unter
http://www.davengo.com/e.php/de/4569AC87 oder unter www.airport-pad.com abgerufen werden.

< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign