Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Büren arrow ...
Kartbahn Büren startet am 20. März mit Angeboten in die Saison 2010
Mittwoch, 17 März 2010 | Autor: Carsten Weis

Neue Kartflotte ab dem 01.04.2010 im Einsatz
Büren. Die Jagd nach der schnellsten Runde geht weiter - Kartbahn Büren präsentiert sich zum Saisonstart im neuen Glanz Büren, den 17. März 2010. Nach einer wetterbedingten längeren Winterpause und einem ausgedehnten Frühjahrsputz gibt die Kartbahn Büren endlich "grünes Licht" für den Start in die neue Saison. Passend zum Frühlingsbeginn öffnet die Kartbahn Büren am Samstag, den 20. März ihre Pforten. Am Eröffnungswochenende kostet jedes Einzelticket von 10 Minuten anstatt der regulären 12 Euro nur noch 10 Euro.

"Selten lag so lange und soviel Schnee auf der Strecke wie in diesem Winter. Endlich kann die Bahn wieder für Rennsportbegeisterte geöffnet werden und wir für Kartspaß unter freiem Himmel sorgen", so Alex Weis, Geschäftsführer der Kartbahn Büren. Im Zuge des Saisonstarts kommt ab dem 01. April dann auch eine komplett neue Kartflotte zum Einsatz, die für noch mehr Fahrspaß sorgen wird.

Neben den neuen Karts präsentieren sich u.a. auch der Kartshop und das Bistro im neuen Glanz. Nach Schnee und Eis brennt nun also endlich wieder der Asphalt und die Jagd nach der schnellsten Runde kann weitergehen.

KARTBAHN BÜREN: Faszinierende Rennsport-Atmosphäre in freier Natur. Kartfahren ist sportliche Herausforderung und grenzenloser Fahrspaß zugleich. Ein aufregendes und spannendes Erlebnis - nicht nur für Könner sondern auch für Einsteiger. Auf knapp 1000 Metern Länge und einer Breite von 6 bis 8 Metern vereint die Kartbahn Büren raffinierte Schikanen und Geraden. Der Bürener Parcours bietet optimale Voraussetzungen für packende Renn-Action, die sowohl Hobby- als auch aktive Rennkartfahrer begeistert. Professionalität im Bereich Sicherheit basiert auf langjähriger Erfahrung mit der Outdoor-Strecke: Helme werden gestellt (Sturmhaubenpflicht bei Leihhelmen), weite Auslaufzonen, Reifenketten und Schutzzäune sorgen dafür, dass die Rennstrecke auch in Punkto Sicherheit "top" ist. Die Leihkarts unterliegen regelmäßigen Wartungen und Reparaturen.

Die Kartbahn ist durch ihre zentrale und günstige Lage schnell und leicht über die A44 aus den Richtungen Kassel und Dortmund zu erreichen und liegt nur wenige Minuten vom Flughafen Paderborn / Lippstadt entfernt. Ein tolles Freizeitvergnügen für jeden, der die Faszination Rennsport live erleben will.

< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign