Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Bad Lippspringe arrow ...
Neueröffnung des NABU-Natur-Infozentrums Senne
Samstag, 29 April 2017 | Autor: B. Königs

NABU-Prinzenpalais stellt sich mit interessantem Ausstellungsprogramm als neu sanierte Einrichtung den Gästen der Landesgartenschau vor

Bad Lippspringe. Der NABU Paderborn freut sich, dass es pünktlich zu Beginn der Landesgartenschau in Bad Lippspringe gelungen ist, gemeinsam mit der NRW-Stiftung und der Stadt Bad Lippspringe die Erdgeschossräume des Prinzenpalais nach einer langen Sanierungsphase neu zu gestalten und zu einem multifunktionalem Tagungs-, Seminar- und Begegnungshaus umzubauen.

Zudem wurde der Abschlussraum der Senne-Ausstellung im ersten Obergeschoss mit Mitteln der Stiftung für die Natur Ravensberg fertiggestellt. Und schließlich konnte der NABU mit FÖNA-Mitteln des Landes einen neuen Naturgarten am Prinzenpalais anlegen, der nachhaltig für die Umweltbildung nutzbar ist. Ein dreifacher Grund zum Feiern, deshalb wurde die Einrichtung heute mit einem Festakt neu eröffnet.

Geboten werden im Erdgeschoss nun ein gemütlicher Ruhebereich für Besucher, die so genannte Senne-Lounge, ein großzügig gestalteter NABU-Info-Shop, ein moderner Tagungs- und Seminarraum mit neuer Technik und eine umweltbildungsgerechte Versorgungsküche. Das NABU-Team plant bereits den Tagungs- und Seminarhausbetrieb. So werden die Räumlichkeiten nicht nur für die Einführung der Kurse des "Grünen Klassenzimmers" genutzt - aktuell 200 gebuchte NABU-Kurse - sondern auch für die regelmäßig stattfindende Naturtrainerausbildung oder auch für Seminare des NRW-Imkerverbandes "Fachberater Bienenweide".

Mit Erwerb der Tages- oder Dauerkarten zur Landesgartenschau 2017, erhalten Besucher gleichzeitig kostenfreien Eintritt in das Prinzenpalais. Während der gesamten Gartenschau (12.04. - 15.10.2017), finden im Erdgeschoss Wechselausstellungen statt. Den Anfang macht die Fotoausstellung "Natur zwischen Rhein und Weser". Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des NABU-Landesverbandes NRW, wurde mit dem Partner CEWE zu einem Fotowettbewerb aufgerufen. Atemberaubende Tier-, Pflanzen- und Landschaftsmotive stellen die Vielfältigkeit der nordrhein-westfälischen Natur vor. Alle 4-6 Wochen werden die Ausstellungen wechseln, so dass es immer etwas Neues für Besucher zu entdecken geben wird.

Neben unterschiedlichen Naturschutzthemen, bietet das Prinzenpalais auch Raum für Künstlerinnen und Künstler der Region. So zeigt z.B. die Bielefelder Künstlerin Ingeborg-Lott-Hermann ihre Ausstellung mit dem Titel ´Baum Schnitte´. Die dabei gezeigten bearbeiteten Wurzelstücke alter Apfelbäume und Fotos von Baum-Körpern wirken auf den Betrachter wie eigene Persönlichkeiten.
< zurück   weiter >
Advertisement
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign