Menu Content/Inhalt Submenu
Text inText outText reset
Sie sind hier: Home arrow Auto + Verkehr arrow Autoreparatur...
Autoreparatur
Mittwoch, 27 September 2017

©istock.com/DuxX
©istock.com/DuxX

So sparen Sie bei der Autoreparatur

Irgendwann wird auch das beste und gepflegteste Auto einen Schaden haben. Dann ist der Gang zur Reparaturwerkstatt erforderlich. Wer dabei einige Dinge beachtet, kann bares Geld sparen.

Hersteller, Kette oder kleiner unabhängige Werkstatt?

Die richtige Reparatur ist nicht nur eine Frage des Geldbeutels. Viele Menschen wenden sich an das Autohaus, in dem sie ihren Wagen gekauft haben und damit an den Hersteller. Dies hat den Vorteil, dass Ersatzteile schnell beschafft werden können und dass die Automechaniker echte Experten beim betreffenden Wagen sind. Allerdings sind die Reparaturen hier meist recht teuer. Wer sich nicht an den Hersteller wenden will, kann zwischen großen Ketten und kleinen freien Werkstätten wählen. Allerdings schneiden sowohl freie Werkstätten also auch Ketten nicht immer gut ab.

Daneben gibt es regionale Preisunterschiede: So ergab ein Test der Autobild, dass die Preise auf dem Land erheblich niedriger waren als in der Stadt. Die Gründe liegen auf der Hand: Grundstücksmieten, Löhne und Lebenshaltungskosten sind auf dem Land nun einmal billiger. Für Autobesitzer aus Paderborn könnte dies bedeuten, dass sie im nahen Münsterland oder im Sauerland einiges sparen können. In jedem Fall sollten Autofahrer einen Werkstattvergleich im Internet durchführen und sich so einen Überblick über die zu erwartenden Kosten bei verschiedenen Autowerkstätten in der Stadt und im Umland verschaffen.

Ersatzteile selbst kaufen spart Geld

Eine weitere Sparmöglichkeit ist es, Ersatzteile online zu kaufen und zur Autowerkstatt mitzunehmen. Viele Automechaniker arbeiten nämlich mit bestimmten Herstellern oder Großhändlern zusammen, von denen sie eine Provision erhalten. Der Autobesitzer bezahlt den höheren Preis für die Ersatzteile dann mit. Aber Vorsicht: Nicht jeder Automechaniker akzeptiert mitgebrachte Ersatzteile. Es ist daher besser, sich vorab telefonisch zu erkundigen.

Wer Ersatzteile im Internet bestellen will, sollte sich allerdings ein wenig in der Materie auskennen. Nicht nur, um genau das richtige Ersatzteil zu bestellen, sondern auch um hochwertige Markenware zu erkennen. Ein scheinbar supergünstiges Schnäppchen aus Fernost kann teuer werden, wenn es im Auto nur Schaden anrichtet.

Im Kaufvertrag auf das Kleingedruckte achten

Viele Autohersteller knüpfen ihre Garantieleistungen an die Zusammenarbeit mit Vertragswerkstätten. Dies bedeutet: Nimmt eine andere Werkstatt Veränderungen am Auto vor oder führt einfache Wartungsarbeiten durch, kann die Garantie erlöschen. Sollte dann einmal eine größere Garantiereparatur fällig werden, muss der Fahrzeugbesitzer selbst dafür aufkommen. So zahlt er im Endeffekt mehr als wenn er sich direkt an die Vertragswerkstatt gewendet hätte.

weiter >
designed by 1MediaDesign
Partnerseiten:   PaderZeitung  |  News Bielefeld  |  News Freiburg  |  PaderAuto  |  Public-Web
Detmolder-Zeitung  |  Paderborner-Zeitung  |  Presseservice-NRW  |  1MediaDesign