Sportlerehrung wird verschoben – Bürgermeister Michael Dreier sendet Videobotschaft

Aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens in der Corona-Pandemie kann die für Januar geplante Sportlerehrung nicht stattfinden. Die Veranstaltung, bei der die erfolgreichen Paderborner Sportlerinnen und Sportler des vorangegangenen Jahres geehrt werden, soll auf den 18. April 2021 verschoben werden. Schon jetzt drückt Bürgermeister Michael Dreier zusammen mit einigen Sportlern seine Anerkennung für die herausragenden Leistungen in einer Videobotschaft aus.

„Es ist mir ein großes Anliegen, die Ehrungen persönlich durchzuführen, und ich hoffe, dass wir die Feierstunde im Frühjahr in einem angemessenen Rahmen nachholen können. Bis dahin möchte ich den Sportlerinnen und Sportlern meinen Dank sowie meine herzlichsten Glückwünsche mit auf den Weg geben“, so Dreier.

Trotz verschobener bzw. abgesagter Wettkämpfe und Spiele haben mehr als 250 Sportlerinnen und Sportler die Stadt Paderborn erfolgreich vertreten. Auch Sportdezernent Wolfgang Walter und Stadtsportverbandsvorsitzender Mathias Hornberger sind hoch erfreut über die vielen erbrachten Leistungen.

Die Videobotschaft von Bürgermeister Michael Dreier ist unter www.paderborn.de/sportlerehrung zu sehen.