Stadtmuseum als außerschulischer Lernort

Informationsveranstaltung für Lehrkräfte

Das Stadtmuseum Paderborn mit seiner Lage mitten im Stadtgebiet bietet den idealen Ausgangspunkt für eine Entdeckung der Paderborner Stadtgeschichte. Als außerschulischer Lernort können die Schüler*innen anhand der Objekte im Museum die Geschichte der Stadt Paderborn erforschen und erleben. Sie erfahren, was die Stadt beeinflusst hat und wer die Stadt bis heute prägt.

Zu einem Informationsnachmittag für Lehrerinnen lädt das Stadtmuseum alle Interessierten am Mittwoch, 26. Februar, um 16.30 Uhr ein, das Museum aktiv kennenzulernen; hierbei wird es auch um die vielfältigen museumspädagogischen Angebote gehen. Dann können sich Lehrerinnen der Grundschulen über die zielgruppenorientierten Angebote im Stadtmuseum – wie das Angebot „Die Stadt im Museum. Was sammelt ein Stadtmuseum“ oder „Am Wasser entlang…Mit dem Museumskoffer das Paderquellgebiet entdecken“ – informieren.

Lehrer*innen der Sekundurstufe I und II sind am Donnerstag, 27. Februar, um 16.30 Uhr eingeladen, die Angebote im Rahmen der Dauerausstellung und der Sonderausstellung „Das stille Licht der Stadt. Fotografien von Kalle Noltenhans“ kennenzulernen.

Für weitere Informationen und Anmeldungen steht die Museumspädagogin Carolin Ferres gerne telefonisch (05251 881 1695) und per Email (c.ferres@paderborn.de) zur Verfügung. 
nach oben