Weihnachtsbaum aus Paderborner Land sorgt für weihnachtliche Stimmung

Übergabe des Weihnachtsbaumes durch den Landesbeauftragten Dr. Hans-Ingo Schliwienski an die Bundesratspräsidentin Hannelore Kraft und den Direktor beim Bundesrat Gerd Schmitt
Übergabe des Weihnachtsbaumes durch den Landesbeauftragten Dr. Hans-Ingo Schliwienski an die Bundesratspräsidentin Hannelore Kraft und den Direktor beim Bundesrat Gerd Schmitt

Berlin. Alle 16 Jahre steht ein Weihnachtsbaum aus Nordrhein-Westfalen vor dem Bundesrat. Eine zwölf Meter hohe Fichte versetzt nun das Gebäude des Bundesrates in weihnachtliche Stimmung. Sie stammt aus dem Staatswald im Paderborner Land und wurde von Bundesratspräsidentin Hannelore Kraft am Rande der Plenarsitzung des Bundesrates offiziell eingeweiht.

Winterliche Temperaturen und leichter Schnellfall passten perfekt in die Szenerie, als die Bundesratspräsidentin zusammen mit dem Direktor des Bundesrates Gerd Schmitt und dem Landesbeauftragten Dr. Hans-Ingo Schliwienski den Baum übergab.

Bevor die Fichte mitten im Zentrum Berlins aufgestellt wurde, stand sie über 22 Jahre im Randbereich eines Moores in Nähe von Lichtenau im Paderborner Land. Dieses Moor wurde Jahrzehnte durch Gräben entwässert, um die Fläche forstwirtschaftlich zu nutzen. Weil inzwischen der ökologische Wert des Moores wieder an Bedeutung gewonnen hat, bemüht sich der Landesbetrieb Wald und Holz NRW, den ursprünglichen Charakter der Fläche wiederherzustellen.

Das geschieht durch Abholzung und das Schließen der Entwässerungsgräben. Dadurch entwickelt sich allmählich die moortypische Vegetation mit Wollgras und Moosbeere und im Randbereich wachsen wieder standorttypische Birken.

Über den Baum vor dem Bundesrat kann man sich also zweifach freuen: Zum einen verleiht er dem Haus ein festliches Ambiente und zum anderen fördert seine Fällung die Renaturierung des Moores im Paderborner Land.

An einem Wochenende im November wurde die Tanne durch den Ortsverband Paderborn nach Berlin verbracht und zusammen mit dem Ortsverband Chalottenburg-Wilmersdorf aufgestellt. Bis heilige Drei Könige ziert der Weihnachtsbaum die Leipziger Straße 3-5 in der Bundeshauptstadt.