SCP – Ehrung für erfolgreiches Engagement

SCP - Ehrung für erfolgreiches Engagement

Paderborn. Eine besondere Ehrung für vorbildliches Engagement im Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit hat der der SCP erhalten. Im Beisein von Bundestagsabgeordneten Dr. Carsten Linnemann überreichten Landrat Manfred Müller und Ingbert Koppermann, Geschäftsführer der ARGE Paderborn eine Urkunde und herzliche Worte des Dankes an den Geschäftsführenden Vizepräsidenten Martin Hornberger.

Als einer von acht Paderborner Vereinen der Forum Paderborner Spitzensport GmbH unterstützt der SCP regelmäßig als Partner der ARGE deren Projekte und Programme gegen die Langzeitarbeitslosigkeit. So rührte der Verein erfolgreich die Werbetrommel für die Fördermaßnahmen „Jobperspektive“ und die „Generation Gold“ bei den Heimspielen gegen Fortuna Düsseldorf und den FC St. Pauli und beschäftigt mittlerweile selbst zwei ehemalige Langzeitarbeitslose.

„Die Urkunde ist ein Zeichen der Anerkennung für ein nicht selbstverständliches Engagement. Fußball ist als Treffpunkt für Unternehmer ein wichtiger Werbeträger. Daher freuen wir uns, mit dem Namen des SCP potentielle Arbeitgeber auf unsere Projekte aufmerksam machen zu können“, bedankte sich Landrat Müller. Als Zusammenarbeit mit Vorzeigecharakter sieht Dr. Carsten Linnemann die enge Kooperation zwischen dem SCP und der ARGE, schließlich sind „Sportvereine die richtigen Partner zur Vermittlung sozialer Kompetenzen“.

Für den Geschäftsführenden Vizepräsident Martin Hornberger ist das Engagement des SCP Ehrensache: „Als Imageträger der Stadt Paderborn wollen wir das Positive des Sports mit gemeinnützigem Engagement verbinden. Sehr gerne helfen wir daher, die Möglichkeiten der ARGE nach außen zu tragen“.

Den mittelbaren Erfolg der Kooperation belegen die Zahlen der Vermittlungen: „In den vergangenen 27 Monaten haben wir durch die Jobperspektive 438 Langzeitarbeitslose vermitteln können“, freut sich Ingbert Koppermann. Die Bilanz zeige aber auch, dass „es also nur gemeinsam geht“.

Gemeinsam soll es daher ! auch in Zukunft weitergehen. Beim Heimspiel gegen Hertha BSC Berlin (Wochenende vom 5. bis 8. November) stellt die ARGE das neue Programm „Bürgerarbeit“ in der ENERGIETEAM ARENA vor und hofft, dass viele Unternehmer dem Beispiel des SCP folgen werden.

Foto (v.l.): Stellvertretender Geschäftsführer ARGE Paderborn Hermann-Josef Bentler, Geschäftsführer ARGE Paderborn Ingbert Koppermann, Geschäftsführender Vizepräsident Martin Hornberger, Landrat Manfred Müller, Bundestagsabgeordneter Dr. Carsten Linnemann.

nach oben